Überraschungs-Comeback in der Formel 1! Fernando Alonso kehrt aus dem Ruhestand zurück

Spanien - Eigentlich hatte sich der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso 2019 in den Rennfahrer-Ruhestand verabschiedet. Doch nun hat der 38-Jährige einen neuen Vertrag mit Renault unterschrieben.

Hier jubelt Fernando Alonso in seiner Weltmeister-Saison 2006, ab 2021 fährt er erneut für Renault.
Hier jubelt Fernando Alonso in seiner Weltmeister-Saison 2006, ab 2021 fährt er erneut für Renault.  © Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Fernando Alonso ist zurück! Der spanische Formel-1-Pilot kehrt aus seinem Ruhestand zurück und wird ab nächster Saison wieder für Renault fahren.

Der Rennstall hat den neuen Vertrag mit dem 38-jährigen Spanier offiziell via Twitter bekannt gegeben. Medienberichten zufolge, soll der Kontrakt zunächst zwei Jahre dauern, mit der Option auf eine weitere Saison.

In einem ebenfalls via Twitter veröffentlichten Reaktions-Video zeigt Alonso Riesenfreude über seine Rückkehr in die Formel 1.

Dort erklärt er mit einem breiten Grinsen im Gesicht: "Renault ist meine Familie und steht für meine liebsten Erinnerungen in der Formel 1 mit meinen beiden Weltmeister-Titeln, ich blicke aber nun nach vorne."

Fernando Alonso saß bereits von 2003 bis 2006 und von 2008 bis 2009 für Renault am Steuer, danach stand er außerdem noch bei Ferrari (2010 bis 2014) und bei McLaren (2015 bis 2018) unter Vertrag.

Dass Alonso nächste Saison wieder für Renault fährt, wirkt sich indirekt auch auf den deutschen Ex-Weltmeister Sebastian Vettel aus - und zwar im negativen Sinne. 

Denn Vettel will nach der aktuellen Saison Ferrari verlassen, da nun aber auch Renault wegfällt, bleiben ihm nicht mehr allzu viele Optionen übrig.

Titelfoto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Sport:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0