Weltstar-Trio Lückenkemper, Mihambo und Duplantis beim Istaf Indoor

Berlin/Düsseldorf – Die beiden Istaf-Indoor-Veranstaltungen im kommenden Jahr werden durch ein Star-Trio der Leichtathletik aufgewertet.

Sprint-Star Gina Lückenkemper (26) gewann bei den Europameisterschaften in München gleich zweimal die Goldmedaille.
Sprint-Star Gina Lückenkemper (26) gewann bei den Europameisterschaften in München gleich zweimal die Goldmedaille.  © Soeren Stache/dpa

So starten Sprint-Europameisterin Gina Lückenkemper (26) und Weitsprung-Olympiasiegerin Malaika Mihambo (28) sowohl beim Hallenmeeting in Düsseldorf am 29. Januar als auch in Berlin am 10. Februar.

Stabhochsprung-Weltrekordler Armand Duplantis (23) aus Schweden geht bei seinem einzigen Deutschland-Start in der Hallensaison 2023 in der Mercedes-Benz Arena in der Hauptstadt auf die Bahn, wie die Veranstalter am Dienstag mitteilten.

"Schon nach meiner Premiere 2022 war mir klar, dass ich unbedingt wieder dabei sein möchte", sagte der Olympiasieger und Weltmeister, "mal sehen, ob ich gemeinsam mit den Fans den Meeting-Rekord noch ein wenig in die Höhe schrauben kann."

Fußball-WM ohne Almuth Schult: Torhüterin ist erneut schwanger
Sport Fußball-WM ohne Almuth Schult: Torhüterin ist erneut schwanger

In diesem Jahr hatte Duplantis in Düsseldorf mit 6,02 und Berlin mit 6,03 Metern jeweils Meeting-Rekorde aufgestellt. Seinen Weltrekord schraubte er beim Gewinn des Hallen-WM-Titels auf 6,21 Meter.

Sprint-Ass Lückenkemper hat Verletzung auskuriert

Die 26-jährige Lückenkemper geht das erste Mal seit ihrem Doppeltriumph bei den Europameisterschaften in München im August nun in Düsseldorf an den Start, nachdem sie ihre bei der EM zugezogene Verletzung auskuriert hat und wieder in Florida trainiert.

Weitsprung-Olympiasiegerin und Weltmeisterin Mihambo startet auch in Düsseldorf und Berlin in die neue Hallensaison. Die 28-Jährige hatte 2020 in Berlin mit 7,07 Metern eine Bestleistung erzielt.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema Sport: