Aufatmen in Oberhof: Keine neuen Corona-Fälle

Oberhof - In der zweiten Woche des Biathlon-Weltcups im thüringischen Oberhof hat es bislang keine positiven Testergebnisse auf das Coronavirus unter den Athleten, Funktionären und Helfern gegeben.

Die Biathlon-Weltcups in Oberhof finden in diesem Jahr vor leeren Zuschauerrängen statt.
Die Biathlon-Weltcups in Oberhof finden in diesem Jahr vor leeren Zuschauerrängen statt.  © Martin Schutt/dpa

"Die IBU verkündet mit Freude, dass bislang alle in dieser Woche durchgeführten Tests auf das Coronavirus negativ sind", wie der Weltverband am Mittwoch auf Twitter verkündete.

In der vergangenen Woche hatten mehrere positive Fälle in verschiedenen Teams für Aufmerksamkeit gesorgt.

Als Konsequenz mussten sich unter anderem zwei Skijäger aus Tschechien und die komplette bulgarische Mannschaft in Quarantäne begeben.

Ein ehrenamtlicher Helfer aus dem Organisationskomitee waren ebenfalls betroffen (TAG24 berichtete).

Aufgrund der in Thüringen extrem angespannten Corona-Situation findet die zweiwöchige Veranstaltung am Grenzadler (4. bis 17. Januar) ohne Zuschauer statt.

Titelfoto: Martin Schutt/dpa

Mehr zum Thema Biathlon:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0