Sportwetten Vergleich 2019

Willkommen auf unserem großen Sportwetten Vergleich 2019. Wir haben für Dich die besten Sportwetten im Netz ausfindig gemacht und verschaffen Dir den Durchblick im oftmals unübersichtlichen Wettdschungel. Egal ob Du auf der Suche nach dem besten Bonus, dem verlässlichsten Wettanbieter oder der für Dich passenden Zahlungsmethode bist. Wir haben garantiert die richtige Empfehlung für Dich dabei!
AWARD
Jetzt testen
Tipp des Monats
Bonus einlösen
AWARD
Fette 250€
Bester Bonus
Bonus einlösen
AWARD
Der Evergreen
Bester Anbieter
Bonus einlösen
Finde die besten Sportwetten im Netz
Sportwetten Vergleich 2019
Jetzt loslegen! Mit unserem Sportwetten Vergleich die besten Anbieter, Bonusangebote und Tipps für eure Wetten finden

Wer ist der beste Wettanbieter? Wo gibt es den lukrativsten Bonus? Wie bringt ihr eure Wett-Tipps erfolgreich ins Ziel? Unser großer Sportwetten Vergleich beantwortet genau diese Fragen ausführlich. Für Anfänger, aber auch für ambitionierte Wett-Begeisterte. Der Mensch lernt schließlich nie aus.

Wettanbieter
Bonus
1.
99/100
Punkten
betway Highlights
  • Webseite funktional und optisch ansprechend
  • Neukundenbonus bis zu 250 Euro
  • Schneller und kompetenter Kundenservice
  • Zwei Boni für Starter vorhanden
  • Regelmäßige Reload-Aktionen
2.
98/100
Punkten
William Hill Highlights
  • Top Quoten für englischen Fußball
  • Gute Bonusbedingungen
  • Top bei Zahlungsmodalitäten
3.
97/100
Punkten
Tipico Highlights
  • 100% bis 100 Euro Einzahlungsbonus
  • PayPal Sportwetten möglich
  • Lizenz der Malta Gaming Authority
Weitere Wettanbieter anzeigen
Weitere Bonus Angebote anzeigen

Die besten Sportwetten Angebote im Internet im großen Vergleich

Um einen Sportwetten Vergleich möglichst transparent, detailliert und aussagekräftig präsentieren zu können, braucht es vor allem eines: absolutes Fachwissen. Unsere Experten aus der Redaktion haben jahrelang Erfahrung mit Testberichten für Wettanbieter sammeln können. Sie wissen, auf was es beim Wettanbieter Vergleich besonders ankommt. Sie kennen auch die Bedürfnisse und Wünsche der User selbst und lassen diese in die Bewertungen für einen aussagekräftigen Sportwettenanbieter Vergleich mit einfließen.

Was also besonders wichtig ist, welche Kategorien bei einem Sportwetten Vergleich immer berücksichtigt, welche vielleicht etwas vernachlässigt werden können – genau das erklären wir euch in diesem Artikel.

Sportwetten Vergleich: Die wichtigsten Grundlagen

Grundsätzlich einmal findet ihr auf unseren Seiten einzelne Testberichte zu jedem Wettanbieter. In dieser besonderen Form der Ratgeber prüfen wir jeden Buchmacher ganz konkret in zehn unterschiedlichen Rubriken. Dafür vergeben unsere Redakteure Punkte. Und die Gesamtzahl aller Punkte bestimmt dann das Ranking im Sportwettenanbieter Vergleich. Ganz simpel also, für euch schnell zu erfassen und besonders hilfreich, wenn ihr euch im Wettanbieter Vergleich als Anfänger zunächst einmal erst einen Überblick verschaffen müsst. User, die sich bereits bei einem oder mehreren Buchmachern angemeldet haben, nutzen unseren Sportwetten Vergleich dann wohl eher, um eine weitere lohnenswerte Alternative zu identifizieren.

Die Kategorien, denen sich ein Anbieter im Rahmen unserer Tests stellen muss, erläutern wir in den folgenden Abschnitten noch etwas ausführlicher. Vorweg nur schon der Hinweis, dass es sich in diesem Online Wetten Vergleich ausschließlich um Angebote von Buchmachern handelt, die wir als absolut seriös und vertrauenswürdig einstufen. Dass hier mit euren sensiblen Daten oder Einsätzen Schindluder betrieben wird, müsst ihr also nicht befürchten. Alle Buchmacher in unserem Wettanbieter Test sind entsprechend lizensiert. Damit sie eine solche Lizenz überhaupt erst erhalten, müssen sie schon im Vorfeld sehr strenge Regularien einhalten.

Ein zweiter Hinweis: Eine kleine Sonderstellung nimmt der Sportwetten Bonus in unseren Erfahrungsberichten ein. Denn hierbei handelt es sich schließlich um den mehr oder weniger perfekten Start bei jedem einzelnen Wettanbieter, bei dem jedem Neukunden eine Anmeldung versüßt werden soll. Dies geschieht entweder in Form von Bonusgeld, das sich in den meisten Fällen später auch in Echtgeld umwandeln lässt. Oder aber Neukunden bekommen einen Bonus in Form von Gratiswetten spendiert. Weil der Bonus also besonders wichtig ist für den Start, haben wir ihm einen eigenen Wettbonus Vergleich spendiert. Das soll euch die Entscheidung etwas erleichtern, bei welchem Wettanbieter ihr euch als nächstes anmeldet.

Wenn wir die Anbieter auf Herz und Nieren testen, erledigen wir dies auch in Kategorien, die möglicherweise für euch keine entscheidende Rolle spielen. Für andere User sind sie stattdessen vielleicht besonders wichtig. Ein sehr gutes Beispiel dafür im Sportwetten Vergleich ist Mobile Betting, also Wetten von unterwegs. Ob am Smartphone oder am Tablet, ob mit einem Android-Handy oder am iPhone beziehungsweise am iPad. Wer also gerne auch unterwegs stets aktuelle Events im Blick hat oder auf seine Wetten Einfluss nehmen, sie kontrollieren oder schlichtweg weitere Tipps platzieren will, der braucht mindestens eine für mobile Endgeräte optimierte Plattform beim Wettanbieter seiner Wahl.

Noch besser gelingt das mobile Wetten selbstverständlich mit entsprechenden Apps im jeweiligen Store. Warum? Weil euch so das Navigieren oder das Nutzen der Angeboten generell maximal erleichtert werden. Und da eben die Fangemeinde für mobile Sportwettenangebote immer größer wird, sich natürlich auch das Nutzerverhalten stets ändert, nimmt diese Rubrik eben genauso eine Rolle im Testbericht ein. Selbst wenn sie für euch möglicherweise als weniger wichtig eingestuft wird. Vielleicht ganz einfach deswegen, weil ihr es bevorzugt, ausschließlich am heimischen Rechner und in aller Ruhe Wetten zu setzen oder Geld auf euer Kundenkonto zu laden.

Ähnlich mag es dem einen oder anderen User gehen, wenn wir in einer weiteren Testkategorie die Zusatzangebote und Features der Wettanbieter analysieren. Auch die spielen im Sportwetten Vergleich keine primäre Rolle. Trotzdem wünschen sich viele User eben auch eine gewisse Abwechslung oder Komfort. Zu letzterer Gattung gehört ganz sicher das Feature Cash Out. Immer mehr Buchmacher haben es in ihren Angeboten integriert. Gemeint ist damit, dass ihr euch eine eigentlich noch laufende Wette vorzeitig auszahlen lassen könnt. Das macht immer dann Sinn, wenn ein Spiel aus welchen Gründen auch immer kippt und das favorisierte Team droht, das Match noch aus der Hand zu geben.

Ebenfalls zu den Zusatzangeboten zählen die vielfältigen Gambling-Bereiche der Anbieter. Denn in den meisten Fällen könnt ihr bei den Buchmachern nicht nur bei Sportwetten mitfiebern, sondern eben auch online im Casino, Live-Casino oder am Pokertisch Platz nehmen. Darüber hinaus werden oftmals unzählige Games und Slotmachines zum Zeitvertreib angeboten. Bei manchen Anbietern könnt ihr sogar Bingo spielen. All das spielt wie erwähnt die weniger entscheidende Rolle. Aber es fließt eben doch mit in die Bewertung ein. Denn wir wollen euch am Ende das möglichst perfekte Gesamtpaket im Sportwetten Vergleich anbieten.

Eine Sache können und dürfen wir in den Testberichten natürlich nicht ausklammern. Money Management nennen die Profis beim Wetten das Verwalten ihrer Einsätze und Gewinne. Denn eines ist klar: Bevor ihr auf eine Sportwette Geld setzen könnt, muss das erst einmal auf euer Kundenkonto kommen. Wollt ihr etwa mit Paypal Sportwetten setzen, muss der Anbieter eurer Wahl diese Zahlungsmethode auch unterstützen. Hier haben wir auch gleich ein exzellentes Beispiel, bei dem sich häufig die Spreu vom Weizen trennt. Denn die Paypal-Alternativen Skrill und Neteller, beides ebenfalls sogenannte elektronische Geldbörsen, werden von nahezu allen Wettanbietern unterstützt. Bei Paypal ist dies leider nicht immer der Fall. Dies solltet ihr deswegen bei eurer Suche nach einem Wettanbieter unbedingt berücksichtigen.

Noch ein paar Worte zu den anderen Zahlungsmethoden. Erfreulicherweise gehören so ziemlich immer die Kreditkarten Visa und Mastercard ebenso dazu wie die Sofortüberweisung oder alternativ Giropay. Alle Methoden, einschließlich die oben genannten E-Wallets, haben den Vorteil, dass euer Geld sehr schnell direkt aufs eigene Kundenkonto wandert. Die Mehrzahl der Wettanbieter stellt mit Paysafecard zudem eine Prepaid-Variante zur Verfügung. Einmal abgesehen von Paypal, welches wie erwähnt sehr unterschiedlich behandelt wird, findet ihr zusammengefasst also in den meisten Fällen identische Grundlagen bei den Zahlungsmethoden vor. Dies gilt dann auch meist ohne Unterschiede bei den Einzahlungen und Auszahlungen.

Und trotzdem gibt es Unterschiede, weswegen wir den Zahlungsmethoden im Sportwetten Vergleich auch eine solch große Plattform bieten. Denn manche Wettanbieter verlangen teilweise oder vollständig für eure finanziellen Transaktionen Gebühren. Das wiederum ist bares Geld, welches ihr bei anderen Anbietern möglicherweise sparen könnt. Es lohnt sich also wirklich immer, euch diese Testkategorie ganz besonders exakt durchzulesen und euch im Vorfeld zu informieren. Wird die von euch bevorzugte Zahlungsmethode unterstützt? Gilt dies sowohl für Ein- und Auszahlungen? Und bleibt idealerweise beides gebührenfrei? Wenn ihr alle diese Fragen mit einem Ja beantworten könnt, habt ihr für den Aspekt Money Management fast schon den perfekten Buchmacher gefunden.

Jetzt werdet ihr euch fragen: Wieso fast? Ganz lässt uns das Thema Geld nämlich noch nicht los. Wetten ohne Steuer ist jetzt das Stichwort. Ein Thema, das jeden User, der schon ein wenig Sportwetten Erfahrungen sammeln konnte, brennend interessiert. Insbesondere die deutschen Wettbegeisterten. Denn in Deutschland gibt es eine Sportwetten-Steuer, die bei fünf Prozent liegt und von den Wettanbietern also entsprechend an Vater Staat abzuführen ist. Dabei hat sich mittlerweile ein Modell etabliert, welches sehr häufig in der Praxis stattfindet und das wir euch kurz an dieser Stelle etwas ausführlicher erläutern.

Die Mehrzahl der Buchmacher verfährt nämlich wie folgt. Wann immer ihr einen Wettschein abschließt, müsst ihr dafür noch keine Gebühren bezahlen. Und solltet ihr euren Tippschein nicht zum Erfolg bringen und damit keinen Gewinn einstreichen, bleibt ihr ebenso verschont. Wenn ihr aber mit einem Wettschein gewinnt, so handelt es sich – wie gesagt bei den meisten, nicht bei allen Wettanbietern – um den Bruttogewinn. Nun reicht der Buchmacher die fünf Prozent Wettsteuer an euch, an den Kunden weiter. Vom Gewinn werden somit fünf Prozent abgezogen. Das ist letztendlich der Nettogewinn, der auf euer Konto fließt.

Wie hoch der Betrag für die Steuer respektive Gebühr theoretisch ausfällt, wird in den meisten Fällen bereits auf eurem Wettschein angezeigt. Es gibt allerdings auch Ausnahmen. Ganz wenige Anbieter ziehen die fünfprozentige Gebühr direkt vom Einsatz ab. Und dann – jetzt wird es interessant – findet ihr noch Buchmacher, die auf die Wettsteuer komplett verzichten. Oder besser gesagt: Sie verzichten darauf, sie an ihre Kunden weiterzureichen. Das wohl prominenteste Beispiel heißt hier Tipico, das kurioserweise seine Wurzeln in Deutschland hat. Bis heute ist Tipico sich beim Theme steuerfreies Wetten treu geblieben, während andere Anbieter diesen Versuch erst unternommen haben, dann aber doch einknickten.

Eine wichtige Ergänzung zum Abschluss: Ab und an finden sich übrigens auch Wettanbieter, die zwar generell eine Sportwetten-Steuer an die Spieler weiterreichen. In manchen Fällen, etwa bei Kombiwetten mit einer bestimmten Anzahl an Einzelwetten oder bei ähnlichen Szenarien, verzichten sie hingegen auf die fünf Prozent. Selbst im Gewinnfall. Ist dies der Fall, so könnt ihr es in der entsprechenden Test-Kategorie auch nachlesen.

Wie wir bereits eingangs erwähnt haben, fassen wir unsere Testberichte nicht nur in einem allgemeinen Sportwetten Vergleich zusammen. Dem Thema Wettbonus widmen wir uns besonders. Heraus kommt dann nach ausführlicher Recherche und detaillierten Testresultaten ein Sportwetten Bonus Vergleich. Denn das Thema Wettbonus ist zweifelsfrei das beliebteste – ganz egal, ob es sich um Anfänger, fortgeschrittene Spieler oder Wettprofis handelt. Schließlich belohnt euch jeder Wettanbieter dafür, dass ihr ihm mittels Anmeldung das Vertrauen schenkt. Die Form der Belohnung kann indes ganz unterschiedlich ausfallen. Auch deswegen widmen wir dem Sportwettenbonus eine solch exponierte Stellung.

Am häufigsten nutzen Wettanbieter als Neukundenbonus einen sogenannten Einzahlungsbonus. Das bedeutet: Ihr bekommt je nach Höhe eurer Einzahlung selbige entsprechend mit Bonusgeld aufgewertet. Hier gibt es bereits erste größere Unterschiede. Manchmal sind es nämlich nur 50 Prozent, die euch zusätzlich als Bonusgeld auf eurem Kundenkonto gutgeschrieben werden. Oftmals wird euch die Ersteinzahlung aber auch verdoppelt in Form eines 100-prozentigen Bonusbetrags. Die zweite Variante heißt Gratiswette. Das heißt, ihr könnt völlig kostenlos eine Wette abschließen. Die Höhe richtet sich hier auch meistens nach der Ersteinzahlung. Oftmals ist diese Freebet quasi der zweite Versuch, wenn eure allererste Wette beim Buchmacher misslingt.

Noch einmal zurück zum Klassiker, dem Ersteinzahlungsbonus. Das Bonusgeld selbst wiederum dürft ihr euch sogar in den meisten Fällen später auszahlen lassen. Aber erst dann, wenn ihr gewisse Bonusbedingungen dafür erfüllt habt. Hier spielen drei Kriterien eine entscheidende Rolle. Zum einen habt ihr dafür nur 30, 60, manchmal auch 90 Tage Zeit. Zum zweiten muss dann jede Wette eine Mindestquote erfüllen. Diese liegt in der Regel irgendwo zwischen 1,50 und 2,00. Wobei natürlich gilt: je niedriger, desto besser ist dies zu bewerten. Am schwierigsten ist der dritte Faktor: die Umsatzbedingungen. Denn ihr müsst euer Bonusgeld und/oder den Betrag der Ersteinzahlung um ein x-faches umsetzen. Umsatz bedeutet nichts anderes als Einsatz.

Ein schnelles, simples Beispiel: Wenn euch der Buchmacher für die Ersteinzahlung von 100 Euro mit 100 Prozent Bonus belohnt, dann bekommt ihr demzufolge 100 weitere Euro gutgeschrieben. Ersteinzahlung und Bonusgeld betragen nun zusammen 200 Euro. Die Bonusbedingungen verlangen einen dreifachen Umsatz. Also müsst ihr 3 x 200 Euro, was nach Adam Riese 600 Euro sind, in Wetteinsätze investieren. Danach stehen euch 100 Euro Bonus auch zur Auszahlung zur Verfügung. Für das Erfüllen dieser Bedingungen habt ihr dann unter Umständen aber eben nur 30 Tage Zeit. Vor allem müsst ihr auf die Mindestquote achten. Denn erfüllt ihr die bei einer Wette zum Beispiel nicht, dann trägt dieser Einsatz auch nicht zum Umsatz bei. Logisch, oder?

Sofern ihr mit Hilfe unserer beiden Vergleiche der Wettanbieter und der Bonusangebote nun einen passenden Buchmacher gefunden habt, das zusätzliche Guthaben an Wettbonus zudem auf eurem Konto schlummert, geht es ans Eingemachte: Ihr wollte eure ersten Sportwetten platzieren. Natürlich möglichst erfolgreich. Insbesondere Anfänger und Neulinge machen spätestens jetzt die ersten Fehler und verschenken damit bares Geld. Warum? Die tippen aus dem Bauch heraus. Bestenfalls ziehen sie noch den Tabellenstand zurate. Mehr nicht. Aber wenn ihr tatsächlich langfristig mit Wetten erfolgreich sein wollt, reicht das alleine nicht aus. Es braucht zunächst eine möglichst perfekte Analyse eure Tipps. Mit allem, was eben dazu gehört.

Was das ist, wollt ihr jetzt wissen? Der Thematik widmen wir uns bei den Wett-Tipps zu den jeweiligen Wettbewerben noch weitaus ausführlicher. Insofern sollen diese Hinweise hier nur einen ersten Eindruck vermitteln. Also angenommen, ihr wollte eine Wette auf ein Spiel der 1. Bundesliga setzen. Die Platzierungen beider Mannschaften in der Tabelle geben euch dann zwar einen Eindruck über die bisherige Gesamtleistung. Doch fast noch wichtiger ist, wie gut oder schwach diese zwei Teams in den letzten drei bis fünf Partien abgeschnitten haben. Dazu kommt, wie gut oder schlecht sie sich in den Heim- beziehungsweise Auswärtsbegegnungen verkaufen. Und nicht zuletzt spielt oft auch noch der direkte Vergleich eine Rolle. Zumindest dann, wenn bisher beide Mannschaften in eurer Analyse gleichauf liegen.

Ebenfalls hilfreich ist es, wenn ihr die geschossenen und kassierten Treffer eines Vereins genauer betrachtet. Fallen besonders viele Tore, spielt ein Club sehr häufig zu null. Diese und noch mehr Faktoren braucht es, um am Ende zu einer möglichst exakten Analyse zu kommen. Ihr seht also: Eure Karriere als Sportwetter hat gerade eben erst begonnen.

© tag24.de Sportwetten - Alle Rechte vorbehalten | IMPRESSUM