TESTERGEBNIS
91 / 100
BONUS
100% bis zu 100€

Wetten.com Erfahrungen

Großer Wetten.com Test 2019

Innerhalb unserer Wetten.com Erfahrung fiel zunächst das Logo in den Farben Schwarz, Rot und Gold auf. Stammt der Buchmacher etwa aus Deutschland? Nein, aber eine Spezialisierung auf den deutschen Markt ist zu erkennen.

Wetten.com im Test:

Der Wettanbieter Wetten.com im ausführlichen Check

Bevor wir den Wettanbieter in zehn Kategorien gewichten und dabei auf Aspekte, wie die Wetten.com Auszahlung, eingehen, möchten wir das Unternehmen kurz vorstellen. Mit einer Lizenz aus Malta ging der Bookie zu Beginn des Jahres 2017 online. Und sogleich konnte ein umfassendes Programm aus Sport- und Live-Wetten, sowie einzigartigen Features geboten werden. Da eine EU-Lizenz vorhanden ist, sind Wett-Tipps innerhalb von Europa legal abzugeben. Herauszustellen ist weiterhin die hervorragende Dokumentation. Kaum ein anderer Anbieter gibt für seine Kunden so viele Informationen aus. Und damit kommen wir zu den Vorteilen und Schwächen im Wetten.com Test.

Wetten.com Stärken und Schwächen
  • Top Willkommensangebot mit 120 Euro Bonus
  • Hohe Fußball-Quoten
  • Umfangreicher und gut sortierter Informations- und Hilfebereich
  • Solides Wettangebot
  • Keine PayPal Sportwetten
  • Cash Out Funktion nur durchschnittlich

1. Wettangebot: Auswahl und Tiefe im Wetten.com Test

Über 40.000 Sportwetten und mehr als 30 Sportarten klingen zunächst einmal sehr gut. Innerhalb von Deutschland sind die beiden Bundesligen, die 3. Liga und der DFB-Pokal an Bord. Damit werden die meisten Spieler zufrieden sein, wenngleich einige Buchmacher noch bis in die Regional- oder Oberliga hinabgehen. Natürlich fehlt es weder an Fußballwetten in anderen Spitzennationen, noch an den Auswahlen in kleinen Ländern. Auf König Fußball darfst du von England und Frankreich, bis hin zu Ruanda und Algerien praktisch auf der ganzen Welt setzen.

Womit wir zu unserer Wetten.com Erfahrung abseits des Fußballs kommen. Wenn wir einen ausführlichen Blick auf das Programm werfen, so sehen wir Tennis, Basketball, Eishockey, Handball und Volleyball. Bei den E-Sports ist mit Counter-Strike, League of Legends, Overwatch, Rainbow Six, Starcraft 2, Call of Duty und vielem mehr eine große Bandbreite vorhanden. American Football, Baseball, Rugby, Golf, Snooker, Dart, Motorsport, Radsport, Boxen, Floorball, Futsal, Tischtennis, Wintersport, Badminton, Trabrennsport, Bandy, MMA, Kricket, Surfen, Netball, Schach und Hurling sind im Portfolio zu finden. Hinzu kommen Spezialwetten aus den Bereichen Politik und Unterhaltung.

2. Kundenservice: Support via Live-Chat: Unsere Wetten.com Erfahrung

Wenn jemand fragt, was unser liebster Kundendienst bei einem Online-Buchmacher ist, so würden wir in jedem Fall den Live-Chat nennen. Telefonieren ist immer ein Stück weit anstrengend, gerade wenn der Anbieter seinen Sitz im Ausland hat. Gegebenenfalls kämen sogar Kosten hinzu. Bei einer E-Mail dauert es hingegen mit der Antwortzeit. Der Chat ist jedoch die richtige Mischung aus Tempo und Bequemlichkeit. Und auf diese Art der Kontaktaufnahme hat sich Wetten.com spezialisiert. Tatsächlich lassen sich sechs Rubriken auswählen, um immer zum richtigen Ansprechpartner zu gelangen.

Im Wettanbieter Vergleich mögen andere Anbieter mit mehr Support-Möglichkeiten bestückt sein, doch Wetten.com erledigt seinen Job zur vollsten Zufriedenheit. Außerdem ist die Kontaktaufnahme in aller Regel gar nicht nötig. Denn der Buchmacher stellt seine übersichtliche Homepage im tadellosen Deutsch zur Verfügung. Zudem gibt es einen Bereich mit Fragen und Antworten. Dort findest du Hilfe zu den wichtigsten Aspekten, mit denen du dich beim Wettanbieter konfrontiert siehst. Ob deine Fragen nun das Konto oder den Sportwetten Bonus betreffen, dort ist eine ausführliche Antwort vordefiniert.

3. Sicherheit & Lizenz: Wetten.com zeigt Lizenz für Europa vor

Wann gilt ein Buchmacher als sicher? Mit dieser Frage hatten wir uns innerhalb unserer Wetten.com Erfahrung zu befassen. Fangen wir mit dem naheliegenden an. Es muss der Dienstleister erlaubt sein, Sportwetten zu veranstalten. Dafür braucht es eine Lizenz. Diese hat die Malta Gaming Authority für die gesamte EU ausgestellt. Seit 2017 ist der Bookie auf dem Markt tätig. Auf der Homepage wird neuen Spielern empfohlen, sich selber Limits zu setzen. Auch wird mehrfach darauf verwiesen, dass Spielen erst ab 18 Jahren erlaubt ist.

Neben dem Spieler- und Jugendschutz ist Wetten.com noch Mitglied im Deutschen Sportwettenverband (DSWV) und arbeitet mit GamCare, einer Glücksspielberatung in Großbritannien zusammen. Die Zahlungsvorgänge sind zudem mit der SSL-Technik verschlüsselt, womit diese als 100 % sicher gelten. Selbst Banken setzen auf diesen Standard. Nicht zuletzt gibt es eigentlich keine negativen Berichte von Kunden. Auch die offenkundige Ausrichtung auf den deutschen Markt und der deutsche Service sind Argumente, welche für eine erhöhte Sicherheit sprechen. Gerade da das Unternehmen noch recht jung auf dem Markt ist, kann viel erwartet werden.

4. Zahlungsmodalität:

Hinsichlich der Zahlungsmodalitäten beginnen wir mit den Kreditkarten. Sie zählen zu den absoluten Klassikern beim Bezahlen im Internet. Hier sind die Via und Mastercard verfügbar. Während die Einzahlung sofort erfolgt, ist die Auszahlung mit einer Wartezeit von bis zu vier Tagen verbunden. Bei Skrill und Neteller sollte die Rückbuchung schneller gehen. E-Wallets sind hier bei der Umsetzung immer etwas fixer. Dies gilt ebenso für die Sofortüberweisung von Klarna, wo das Limit jedoch mit 2.500 Euro beim Einzahlen begrenzt ist. Andere Zahlungsmodalitäten erlauben bis zu 20.000 Euro als Überweisung.

Tatsächlich ist die Anzahl der Zahlungsdienstleister begrenzt. Innerhalb unserer Wetten.com Erfahrung konnten wir die klassische Banküberweisung noch entdecken. Außerdem ist die Paysafecard vorhanden. Doch ebenso wie die Sofortüberweisung, ist damit keine Wetten.com Auszahlung möglich. Ebenfalls sollten Spieler hinsichtlich von etwaigen Gebühren aufpassen. In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist festgehalten, dass bisweilen eine Gebühr anfallen kann – zum Beispiel bei zu vielen Transaktionen innerhalb eines kurzen Zeitraums oder falls die Bank nicht zur Europäischen Union zählt. Ansonsten geht der Zahlungsprozess jedoch leicht von der Hand. Schade nur, dass Paypal in der Liste fehlt.

5. Bonus: Bis zu 120 Euro zusätzlich kassieren

Allein die Höhe ist einen Pluspunkt bei der Bewertung zum Wetten.com Bonus wert. Doch solltest du einen genauen Blick auf die Bonusbedingungen werfen. Denn die Ersteinzahlung wird mit 100 % bis zu 100 Euro aufgewertet. Die fehlenden 20 Euro finden als Freiwetten zu den kommenden zwei Monatsübergängen statt. Somit bekommst du den Willkommensbonus in drei Etappen gutgeschrieben. Für den Wetten.com Bonus gelten folgende Umsatzbedingungen: Der Bonus und die Einzahlung sind fünf Mal auf Sport- oder Live-Wetten, innerhalb von 30 Tagen, einzusetzen. Dabei ist eine Mindestquote von 2,00 zu berücksichtigen.

Unsere Wetten.com Erfahrung erklärt ebenfalls, wie es weitergeht. Hast du den Ersteinzahlungsbonus am 15. August in Anspruch genommen, so bekommst du zum 1. September und 1. Oktober jeweils noch eine 10 Euro Gratiswette spendiert. Diese Wetten ohne Risiko sind drei Mal auf eine Quote von 2,00 oder höher zu setzen. Dazu bleiben dir 15 Tage Zeit. Außerdem bekommt den zweiten Teil des Wettbonus nur, wer mit der Sofortüberweisung, Paysafecard, Banküberweisung oder mit den Kreditkarten einzahlt und dabei mindestens 50 Euro überstellt.

6. Quoten & Limits: Quotenniveau: Immer oben mit dabei!

Für viele Spieler ist der Sportwettbonus nur ein kurzweiliges Vergnügen, was halt mitgenommen wird. Der weit größere Vorteil sind hohe Quoten, da diese dauerhaft gewährt werden. Dieser Logik können wir durchaus folgen, auch wenn wir die Bonusangebote nicht missen möchten. Doch wie schlägt sich der Anbieter denn nun bei den Wettquoten? Tatsächlich ist Wetten.com immer weit vorne bei der Höhe zu finden. Im Gegenzug konnten wir jedoch kaum Spitzenwerte entdecken. Trotzdem müssen wir jedem Spieler, der auf ein Portfolio an Buchmachern setzt, Wetten.com nahelegen.

Dazu ein kleines Beispiel: Angenommen Anbieter A hat für den Heimsieg des FC Bayern München eine 1,35 im Angebot. Wetten.com bietet jedoch eine 1,45. So wären dies bei 100 Euro Einsatz, zehn Euro mehr Gewinn. Selbst nach Abzug der Wettsteuer ist dieser Vorteil noch sehr hoch zu bewerten. Wer mit seinem Wettschein über 50.000 Euro gewinnt, der muss mit einer Auszahlung in Raten rechnen. Dies gilt zumindest, sofern über die Hälfte auf einmal als Abhebung beantragt werden. Dabei werden monatlich 10 % über zehn Monate ausbezahlt.

7. Livewetten: Unsere Erfahrungen bei Wetten.com

Zunächst möchten wir erneut einen Blick auf die verfügbaren Sportarten werfen. Mit Fußball, Tennis, Eishockey, Volleyball, E-Sports, Golf, Badminton, Cricket und weiteren Events ist der Kalender reich gefüllt. Sicherlich hat beispielsweise Betway noch eine größere Auswahl vorzuweisen, doch für einen jungen Anbieter ist die Menge an Tipps ganz beachtlich. Außerdem wirst du im Live-Center sogar am frühen Morgen schon fündig. Die Sortierung erfolgt nach Sportarten. Und weit über 50 Einzelwetten sind sogar dann zu finden, wenn du live bei Wetten.com deinen Einsatz platzierst.

Herauszuheben sind die unterschiedlichen Ansichten. In der Übersicht findest du sämtliche Ereignisse, wie erwähnt, nach der jeweiligen Sportart sortiert. In der Event Ansicht sind die Spiele links aufgereiht, während die Wettquoten in der Mitte Platz finden. Statistiken werden hier eingeblendet. Außerdem lassen sich die Quoten filtern. Zuletzt gibt es noch eine Kalenderfunktion. Diese ist überaus nützlich, falls du dir anschauen möchtest, welche Spiele heute live starten. Denn hier sind die Paarungen und die Startzeiten übersichtlich aufgeführt. Dies ermöglicht eine Sportwetten Strategie, welche auf der Tippabgabe von Pre-Match und Live-Wetten basiert.

8. Wettsteuer: Seriös und fair!

Der Umgang mit der Steuer hat uns gefallen. Einerseits wird die, wie im deutschen Rennwett- und Lotteriegesetz festgehalten, mit „fünf von 100“ oder eben fünf Prozent abgeführt. Dies ist die Verpflichtung des Unternehmens. Wetten.com gibt diese Belastung als junger Buchmacher an seiner Spieler weiter. Alter Hasen im Geschäft verfahren jedoch in der Regel genauso. Andere Wettanbieter sparen die Besteuerung ein, reduzieren jedoch oftmals die Quoten. Tipico und 1xBet gelingt hier wohl der beste Spagat. Doch für Wetten.com ist es natürlich ein weiteres Zeichen der Seriosität, dass die Steuern brav abgeführt werden.

Allerdings gibt es eine Ausnahme und hier profitiert der Kunde. Denn solange der Bonus aktiv ist, fällt für dich die Belastung der zusätzlichen fünf Prozent flach. Außerdem sind Wettsteuern ohnehin nur dann zu bezahlen, wenn auch gewonnen wurde. Zuletzt müssen wir diesen Aspekt auch im Verhältnis mit den Quoten sehen. Hier hat unsere Wetten.com Erfahrung gezeigt, dass ein hohes Niveau anzutreffen ist. Und eine 2,10 mit Steuer ist uns lieber, als eine 1,85 ohne Wettsteuer.

9. Mobiles Wetten: Wetten.com bietet WebApp

Früher waren Sportwetten nur über einen Download auf dem Mobilgerät zu betreiben. Doch heute ist nur noch selten eine App zu installieren. Du rufst einfach den Browser auf und steuerst den Wettanbieter an. Sogleich leitet dich die Technik auf die mobile Version der Homepage um. Was ist anders? Eigentlich handelt es sich um dasselbe Programm. Der Unterschied liegt lediglich in der Ausgabe begründet. Die Gestaltung ist so gewählt, dass die Übersicht auf einem kleineren Bildschirm erhalten bleibt.

Herauszustellen ist, dass du die gleichen Quoten bekommst, auf den Wettbonus zugreifen darfst und natürlich sämtliche anderen Features bereitstehen. Da eine WebApp programmiert wurde, werden auch kein System und kein Anbieter ausgeschlossen. Die Anwendung ist also nicht nur auf Apples iOS und Googles Android beschränkt. Wenn du noch ein Blackberry oder ein Windows Phone besitzt, ist die Abgabe von Sportwetten ebenfalls problemlos möglich. Daher steht es dir offen, dich mit dem Smartphone auf die Couch zu setzen und live auf das aktuell laufende Fußballspiel zu setzen.

10. Zusatzangebote: Sportwetten Features und Casino

Starten wir erneut bei den Sportwetten. Hier gibt es das Cashout-Feature zu entdecken. Dabei ist eine vorzeitige Auszahlung möglich, sofern deine Wette gut aussehen sollte. Du bekommst nicht den vollen Betrag, umgehst jedoch das Risiko, dass die Sportwette noch daneben gehen könnte. Außerdem gibt es den Price Boost, welcher bestimmte Quoten aufwertet. Ein Beispiel: Zur Rückrunde 18/19 wurde der letzte Torschütze im Spiel Hoffenheim gegen Bayern von einer 3,10 auf eine 4,10 hochgeschraubt. Lewandowski war der genannte Spieler.

Tatsächlich gibt es bei den Promotionen noch weitere Angebote zu entdecken. Aktuell ist dort die 500 Euro Gratiswette aufgeführt, an welche der Spieler teilhaben kann. Der Casino-Bonus beziffert sich auf bis zu 250 Euro zusätzlich, sowie 120 Freispiele. Doch ist dieses Angebot nicht mit dem Willkommensbonus für Sportwetten zu verknüpfen. Ohnehin lohnt sich ein Blick in das Spielcasino, wo sehr viele Automaten, aber eben auch Tischspiele zu finden sind. Ein angeschlossenes Live-Casino, Jackpot-Games und Poker runden das Portfolio ab.

Fazit:

Wetten.com ist ein solider & guter Wettanbieter

Von den hohen Quoten, über den überdurchschnittlichen Wettbonus mit bis zu 120 Euro, bis hin zur Wetten.com App, überzeugt der Buchmacher auf ganzer Linie. Bei vielen Abschnitten fehlen noch ein paar Körner bis zur Spitze. Allerdings handelt es sich auch noch um einen jungen Anbieter auf einem hart umkämpften Markt. Wetten.com macht vom Start weg vieles richtig. Dass die Wettsteuer anfällt, ist bei dem tollen Quotenniveau zu verschmerzen. Außerdem hat unser Wetten.com Test gezeigt, dass der Bonus steuerfrei in Anspruch zu nehmen ist. Um es kurz und knapp zu halten: Unsere Wetten.com Erfahrung hat uns zu einer dauerhaften Kundschaft beim Wettanbieter geführt.

TESTERGEBNIS
91 / 100
BONUS
100% bis zu 100€