TESTERGEBNIS
95 / 100
BONUS
100% bis zu 100€

XTiP Erfahrungen

Der Wettanbieter XTiP im ausführlichen Check

Gleich zu Beginn unserer XTiP Erfahrungen können wir in diesem Fall festhalten, dass es sich um einen prominenten Wettanbieter mit einem seriösen Hintergrund handelt. Aber bietet XTiP auch attraktive Sportwetten?

XTiP im Test:

Der Wettanbieter XTiP im ausführlichen Check

Hinter dem Wettanbieter steht jedenfalls die Cashpoint Limited, bei der es sich wiederum um ein Tochterunternhmen der bekannten Gauselmann-Gruppe aus Deutschland handelt. Insofern sind gewisse deutsche Wurzeln hier nicht von der Hand zu weisen. Punkten kann XTiP auf den ersten Blick zudem mit einem interessanten Willkommensbonus und einem bunten Wettangebot für die Fußballfans. Was es noch zu entdecken gibt, verraten wir Dir im Folgenden ganz genau!

XTip Stärken und Schwächen
  • 100 % bis zu 100 Euro XTiP Bonus für neue Kunden
  • Gutes Wettangebot
  • 15 Euro Bonus für die erste mobile App Einzahlung
  • Kostenlose Hotline
  • Teilweise niedrige Quoten
  • Abstriche bei den Zahlungsmöglichkeiten

1. Wettangebot: XTiP Sportwetten treffen jeden Geschmack

Gut 25 verschiedene Sportarten sind bei XTiP im Wettportfolio zu finden. Hiermit kann der Buchmacher im Wettanbieter Vergleich auf jeden Fall einen anständigen Eindruck hinterlassen, auch wenn ein paar Bookies auf dem Markt noch ein bisschen vielseitiger ausgestattet sind. Dennoch: Wetten kannst du hier in zahlreichen unterschiedlichen Disziplinen, zu denen natürlich vor allem Tennis, Fußball, Eishockey oder Basketball gehören. Darüber hinaus hält der erfahrene Bookie aber auch einen Platz für Handball, Darts, Rallye, Snooker, Cricket, Volleyball oder Wasserball frei. Ebenfalls verfügbar sind zudem Wetten auf Unterhaltungs- oder Casting-Shows im Fernsehen.

Geht es an die Tiefe im Portfolio, ist die Auswahl abhängig davon, in welcher Sportart Du Deine Wetten platzieren möchtest. Beim Fußball stehen rund 50 Nationen bereit, wodurch insgesamt auf mehr als 100 Wettbewerbe gewettet werden kann. Die Auswahl pro Spiel liegt in der Bundesliga bei rund 80 Wettmärkten, in unbekannteren Ligen und Wettbewerben fällt die Anzahl etwas geringer aus. Insgesamt hinterlässt der Wettanbieter aber einen überzeugenden Eindruck und es spricht nichts dagegen, bei XTiP Wetten zu platzieren.

2. Kundenservice: Bis auf den Live-Chat ist alles da

Natürlich kann es auch bei XTiP vorkommen, dass Du einmal eine Frage zum Angebot hast oder einen bestimmten Punkt nicht so richtig nachvollziehen kannst. Hierfür stellt der Buchmacher seinen Kundensupport zur Verfügung, der dir in diesen Fällen immer tatkräftig zur Seite steht. Generell wichtig zu wissen ist dabei sicherlich, dass Du Dich immer auf einen deutschsprachigen Support verlassen kannst. Darüber hinaus werden nach unseren XTiP Erfahrungen auch keinerlei Gebühren erhoben, wenn Du den Kontakt zum Kundensupport suchst. Angeboten wird dieser wiederum auf schriftlichem Wege per E-Mail, zudem kann eine telefonische Hotline genutzt werden. Einen Live-Chat stellt der Bookie allerdings noch nicht bereit.

Nachteile entstehen dadurch jedoch nicht wirklich. Lediglich die verlängerte Wartezeit bei der E-Mail-Betreuung muss in Kauf genommen werden, schneller geht es wiederum mit der telefonischen Hotline. Auf beiden Wegen leisten die Mitarbeiter aber gute Arbeit und können die Fragen innerhalb weniger Augenblicke aus der Welt schaffen. Angenehm ist dabei zudem die Tatsache, dass es sich um freundliche Mitarbeiter handelt. Insofern hinterlässt der Support insgesamt einen guten Eindruck.

3. Sicherheit & Lizenz: Mehr Seriosität geht kaum

Hinsichtlich der Seriosität des Wettanbieters müssen wir zunächst einmal auf den Hintergrund eingehen – denn der ist beeindruckend. Operativ zuständig für das Angebot ist die Cashpoint Limited, die sich als Heimat das schöne Malta ausgesucht hat. Die Cashpoint Limited wiederum arbeitet als Tochter der bekannten Gauselmann-Gruppe, zu der unter anderem die bekannte Glücksspielmarke Merkur gehört. Hier haben wir es also mit absoluten Profis zu tun, die neben jahrelanger Erfahrung auch ein hohes Maß an Seriosität vorweisen können.

Bestätigt wird dies auch dadurch, dass der Wettanbieter mit einer offiziellen Lizenz der maltesischen Lotterie- und Glücksspielbehörde ausgestattet ist. Diese kontrolliert das Angebot und könnte bei Verstößen gegen das Gesetz im schlimmsten Fall sogar einen Lizenzentzug erwirken. Darüber hinaus hält sich XTiP an alle Vorgaben zum Jugendschutz, schützt die Nutzerdaten mit einer SSL-Verschlüsselung und tritt als Partner der GamCare bzw. Mitglied der ESSA und Global Gambling Guidance Group auf. Kurz gesagt: Hier besteht überhaupt kein Grund zur Sorge und Du kannst bedenkenlos ein Konto bei XTiP eröffnen.

4. Zahlungsmodalität:

Bevor überhaupt gewettet werden kann, musst Du natürlich erst einmal eine Einzahlung auf Dein Wettkonto bringen. Hierfür stehen Dir im Hause XTiP unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, zu denen Skrill, die Banküberweisung, die Paysafecard, die Paybox oder die Kreditkarten gehören. Sämtliche Einzahlungen lassen sich nach unseren XTiP Erfahrungen gebührenfrei abwickeln, zusätzlich dazu liegt die Mindestsumme bei Einzahlungen mit zehn Euro angenehm niedrig. Selbst unerfahrene und vielleicht erst einmal sparsame Tipper können hier also bedenkenlos ihre Einzahlung vornehmen.

Geht es an die XTiP Auszahlung, müssen wieder keine Gebühren beachtet werden. Allerdings ist wichtig zu wissen, dass die Auszahlung nur über die Methode durchgeführt werden kann, die auch für die Einzahlung verwendet wurde. Zudem ist von jedem Tipper eine Verifizierung notwendig, ehe die erste Auszahlung vom Wettkonto abgewickelt werden kann. Verifizieren kannst Du Dich mit einer Kopie des Personalausweises, Reisepasses oder eines anderen offiziellen Dokuments.

5. Bonus: Sorgt für gute XTiP Erfahrungen: Der 100 Euro Bonus

Diejenigen, die auf der Suche nach einem üppigen Sportwetten Bonus für die Neukunden sind, werden diesen bei XTiP auf jeden Fall finden. Der Wettanbieter stellt einen sogenannten Einzahlungsbonus für die Neukunden zur Verfügung, der im Zuge der ersten Einzahlung auf das Konto aktiviert werden kann. Im Detail handelt es sich hierbei um einen 100 prozentigen Einzahlungsbonus, mit dem ein Bonusbetrag von maximal 100 Euro aktiviert werden kann. Im Klartext: Wer 100 Euro einzahlt, erhält auch 100 Euro Bonus vom Bookie. Bei einer Einzahlung vom Mindestbetrag in Höhe von zehn Euro wird auch ein XTiP Bonus in Höhe von zehn Euro aktiviert.

Ein großes Plus ist bei diesem Angebot der Blick auf die Bonusbedingungen: Damit der Bonus ausgezahlt werden kann, verlangt XTiP lediglich einen dreifachen Umsatz der Gesamtsumme aus Einzahlung und Bonus. Hierfür hast Du zudem einen großzügigen Zeitraum von 90 Tagen zur Verfügung. Es dürfte also nicht schwer sein, passende XTiP Sportwetten zu platzieren und so den Bonus für die Auszahlung freizuspielen. Aber Vorsicht: Es gelten nur Wetten, die mit einer Mindestquote von 1,90 oder höher ausgestattet sind.

6. Quoten & Limits: Konkurrenzfähige Quoten im Hause XTiP

Erfreulicherweise kann XTiP nicht nur mit einer ansprechenden Auswahl an Sportwetten und Wettmärkten überzeugen, sondern präsentiert auch die dazu passenden Quoten. Das bedeutet im Detail, dass wir hier von einem anständigen Quotenschlüssel von rund 94 Prozent sprechen. Deutlich wird dieser gute Schnitt vor allem bei den Fußballwetten, wo der Anbieter ganz offensichtlich mit dem größten Quotenschlüssel überzeugen möchte. Darüber hinaus können wir uns nach unseren Erfahrungen aber auch über die Quoten für Tennis, Basketball oder Eishockey nicht beklagen. Auch diese müssen den Vergleich mit der Konkurrenz keinesfalls scheuen.

Hinsichtlich der Limitierungen der Wettscheine lässt sich festhalten, dass diese von XTiP individuell festgelegt werden. Wann immer eine Wette platziert wird, lässt sich der maximale Gewinn bzw. maximale Einsatz also einfach erkennen. Darüber hinaus hast Du als Tipper die Möglichkeit, Dein eigenes Konto mit Limits zu versehen und so die Einzahlungen, Einsätze oder Verluste zu limitieren. Auch in dieser Kategorie schneidet der Bookie im XTiP Test also mehr als nur anständig ab.

7. Livewetten: Mit den Live-Streams ein echtes Highlight auf dem Markt

Livewetten lassen sich bei XTiP natürlich ebenfalls platzieren und sorgen dafür, dass Du auch während einer laufenden Veranstaltung jederzeit mit Deinem Wettschein dabei sein kannst. Angeboten werden hier zahlreiche Sportarten aus dem Pre-Match-Portfolio, auch die Auswahl auf den Wettmärkten fällt nahezu identisch aus. Natürlich passt XTiP die Märkte im Verlauf eines Spiels an, Du genießt also jederzeit Zugriff auf variable bzw. dynamische Wettmärkte und Quoten.

Überzeugend ist allerdings vor allem die Optik. Neben einem guten und übersichtlichen Aufbau präsentiert XTiP live auch grafische Animationen für alle Wettbewerbe. So gewinnst Du Informationen zum Spiel und kannst dieses in einer kleinen Animation direkt mitverfolgen. Darüber hinaus werden in einigen Fällen auch kostenlose Live-Streams angeboten, mit denen der Bookie die Qualität noch einmal auf ein ganz anderes Niveau hebt und so insgesamt für einen richtig starken Eindruck sorgt. Dazu passt, dass der Live-Bereich auch technisch zuverlässig arbeitet und keine Abstürze, Fehler oder ähnliche Probleme befürchtet werden müssen.

8. Wettsteuer: 5% Steuerabzug im Gewinnfall

Jeder deutsche Wettanbieter bzw. Wettanbieter mit deutschem Kundenkreis muss in Deutschland die sogenannte Sportwetten Steuer entrichten. Diese liegt bei fünf Prozent und wird auf alle Einsätze der deutschen Tipper fällig. XTiP muss diese Steuer ebenfalls zahlen, schiebt die Kosten dafür jedoch nicht direkt an Dich als Kunden weiter. Das ist nur dann der Fall, wenn Du mit Deiner Wette erfolgreich bist. Solltest Du gewonnen haben, wird Deine Gewinnsumme automatisch um fünf Prozent verringert und verwandelt sich vom Bruttogewinn in den Nettogewinn. Die fünf Prozent steckt sich aber nicht XTiP in die Tasche, sondern überweist diese als Steuer an den deutschen Fiskus.

Mit Blick auf ein kleines Beispiel lässt sich das Ganze noch besser verstehen: Angenommen, Du möchtest bei XTiP Sportwetten mit einem Einsatz von 20 Euro und einer Quote von 2,50 platzieren. Ist die Wette erfolgreich, liegt der Bruttogewinn bei 50 Euro. Von diesen 50 Euro müssen nun aber noch einmal fünf Prozent (2,50 Euro) abgezogen werden. Als Nettogewinn kommen so 47,50 Euro heraus, die vom Bookie auf Dein Wettkonto wandern. Die 2,50 Euro Differenz werden von XTiP wiederum an den Staat überwiesen. Solltest Du Deine Wette verlieren, musst Du im Nachhinein aber nicht noch einmal für die Steuer aufkommen.

9. Mobiles Wetten: Top-Apps mit zusätzlichem Bonus

Deine Wetten beim Buchmacher kannst Du laut unserem XTiP Test nicht nur im heimischen Wohnzimmer platzieren, sondern auch im Bus, der U-Bahn oder der Straßenbahn. Hierfür steht eine XTiP App zur Verfügung, die vom Wettanbieter sogar gleich in unterschiedlichen Varianten angeboten wird. iOS- und Android-Nutzer können zum Beispiel eine kostenlose Download-App herunterladen, als dritte Variante steht zudem eine Web-Version ohne vorherigen Software-Download bereit. Zusätzliche Kosten oder Gebühren entstehen bei der Nutzung des mobilen Angebots nicht.

Inhaltlich umfasst die App erfreulicherweise das gesamte reguläre Portfolio. Du kannst also Deinen XTiP Login durchführen, Einzahlungen vornehmen, den Support kontaktieren oder eben Wetten platzieren. Darüber hinaus macht der Bookie nach unseren XTiP Erfahrungen für die erste Mobilwette auch noch einen ganz besonderen Handy Bonus locker, mit dem Du Dir ganze 15 Euro Bonusguthaben sichern kannst. Ein gutes Argument also, sich die mobilen Lösungen des Bookies einmal näher anzusehen.

10. Zusatzangebote: Durchgängig verlockende Angebote

Verschworen hat sich der Wettanbieter voll und ganz den Sportwetten. Das bedeutet also, dass abgesehen von den Wetten keine weiteren Produkte wie ein Casino, Poker oderähnliches auf der Webseite des Unternehmens zu finden sind. Das ist allerdings kein echter Nachteil, schließlich liegt die gesamte Aufmerksamkeit von XTiP so auf dem Sportwetten-Betrieb – und das ist durchaus spürbar.

Speziell im Bonus-Portfolio, wo der Buchmacher neben einem Willkommensbonus für die Neukunden noch zahlreiche weitere Offerten bereithält. Hierzu gehören nach unseren XTiP Erfahrungen zum Beispiel temporäre Aktionen, die regelmäßig angepasst werden und sich zum Beispiel nach bestimmten sportlichen Highlights richten. Darüber hinaus sind auch dauerhaft ein sogenannter Kombi-Bonus oder die Extra-Chance im Angebot zu finden. Der Kombi-Bonus vergrößert Deine Gewinne aus Kombiwetten, mit der Extra-Chance kannst Du verlorene Einsätze wieder zurückbekommen. Generell können wir einen Blick in das Zusatzangebot des Bookies also nur empfehlen, da hier immer wieder tolle und lukrative Angebote zu finden sind.

Fazit

Eine richtig starke Marke in der Sportwetten-Branche

Wer sich bei XTiP anmelden möchte, bisher aber noch gezweifelt hat, der sollte die Kontoeröffnung nach unseren Eindrücken auf jeden Fall durchführen. Beim Buchmacher wartet ein ansprechendes Wettangebot mit vielen Sportarten und Wettmärkten, zusätzlich dazu kannst Du von einem großen Willkommensbonus und mehreren Promotionen für die Bestandskunden profitieren. Schwerwiegende Kritikpunkte können wir in unseren XTiP Erfahrungen nicht benennen, lediglich an kleinen Stellen könnten hier und da Verbesserungen umgesetzt werden. Alles in allem sprechen wir hier aber von einem der besten Wettanbieter auf dem Markt, der natürlich speziell für deutsche Kunden aufgrund seiner Wurzeln in der Bundesrepublik als interessanter Buchmacher bezeichnet werden kann.

TESTERGEBNIS
95 / 100
BONUS
100% bis zu 100€