Landtagssitzung findet trotz Corona statt, Ministerpräsident Kretschmann verzichtet auf Berlinreise

Stuttgart - Die Plenarsitzung des Landtags an diesem Donnerstag wird wahrscheinlich abgesagt. 

Stuttgart: Abgeordnete sitzen im Plenarsaal des Landtags von Baden-Württemberg. Am Donnerstag wird die Sitzung wohl abgesagt. 
Stuttgart: Abgeordnete sitzen im Plenarsaal des Landtags von Baden-Württemberg. Am Donnerstag wird die Sitzung wohl abgesagt.   © Marijan Murat/dpa

Grund sei, dass ein Grünen-Abgeordneter erklärt habe, Kontakt zu einer Person gehabt zu haben, die positiv auf das Coronavirus getestet worden sei, teilte eine Sprecherin des Landtags in Stuttgart mit. 

"Aus Vorsichtsgründen und zur Vermeidung einer weiteren potenziellen Übertragung ist deshalb damit zu rechnen, dass die für heute anberaumte Plenarsitzung abgesagt wird." 

Das Landtagspräsidium komme um 9 Uhr zur Sondersitzung zusammen, um eine Entscheidung zu treffen.

Update 10.50 UhrDie Plenarsitzung des Landtags an diesem Donnerstag findet statt. Sie beginne um 11 Uhr - die Tagesordnung werde verkürzt, teilte eine Sprecherin der Landtagsverwaltung in Stuttgart mit. 

Zuvor hatte ein Grünen-Abgeordneter erklärt, Kontakt zu einer Person gehabt zu haben, die positiv auf das Coronavirus getestet worden sei. Deshalb stand die Sitzung auf der Kippe. Die Grünen hatten empfohlen, sie vorsichtshalber zu verschieben. Das Landtagspräsidium entschied dann aber, die Sitzung verkürzt stattfinden zu lassen.

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) verzichtet wegen des Coronavirus auf Berlinreise

Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) nimmt wegen des Coronavirus nicht an der Ministerpräsidentenkonferenz an diesem Donnerstag in Berlin teil. Dies sei eine Vorsichtsmaßnahme, teilte das Staatsministerium in Stuttgart mit.

Demnach hatte ein baden-württembergischer Landtagsabgeordneter der Grünen Kontakt zu einer Person, die am Mittwochabend positiv auf das Coronavirus getestet wurde. "Deshalb geht es nun darum, dass Personen, die in räumlicher Nähe zum Abgeordneten waren, weitere Kontakte vorsorglich vorerst vermeiden." 

Ob der Abgeordnete sich angesteckt hat, war zunächst unklar. Wenn sein Testergebnis vorliege, werde man entscheiden, ob Kretschmann wieder Termine wahrnehme.

Auch Staatsministerin Theresa Schopper und Staatssekretär André Baumann (beide Grüne) verzichten laut Staatsministerium zunächst darauf, Termine wahrzunehmen.

Alle Infos im Corona-Liveticker >> hier.

Das Coronavirus breitet sich aus: Hier wird einer Person Fieber gemessen. 
Das Coronavirus breitet sich aus: Hier wird einer Person Fieber gemessen.   © Martin Mejia/AP/dpa

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0