20-Jährige fast vergewaltigt: Als sie um Hilfe schreit, würgt der Täter sie

Karlsruhe - In der Nacht zum Dienstag wurde eine junge Frau in Karlsruhe fast vergewaltigt. 

Der Mann soll das Mädchen zunächst in ein Gespräch verwickelt haben. (Symbolbild)
Der Mann soll das Mädchen zunächst in ein Gespräch verwickelt haben. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Die 20-Jährige saß im Bahnhofsgebäude und wartete gegen 03.00 Uhr auf
den Zug nach Hause, teilt die Polizei mit. 

Demnach sei sie von einem Unbekannten in ein Gespräch verwickelt worden, bei dem der Mann sie überredete, den Bahnhof mit ihr zu verlassen. 

Anschließend zog er die junge Frau in ein Gebüsch, berührte die Frau unter der Kleidung, zog ihr die Hose aus und versuchte, sie zu vergewaltigen. 

Nachdem die Frau um Hilfe schrie, würgte der Mann sie heftig. 

Durch ihre heftige Gegenwehr gelang es der 20-Jährigen zu flüchten und die Polizei zu informieren. 

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0721/6665555 zu melden.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0