30-Jähriger mit 4 Promille wirft Flaschen vom Balkon: Straßensperrung

Karlsruhe - Am Mittwoch hat ein Betrunkener Flaschen und Bierdosen von seinem Balkon auf eine Straße in Karlsruhe geworfen. Die Polizei rückte an.

Die Polizei musste die Straße absperren. (Symbolbild)
Die Polizei musste die Straße absperren. (Symbolbild)  © dpa/Monika Skolimowska/ZB (Symbolbild)

Gegen 23.50 Uhr wurde die Polizei von einem Zeugen alarmiert, dass ein Mann von einer Flasche, die vom Balkon im 5. Stock eines Hauses in der Kaiserstraße geworfen wurde, nur knapp verfehlt wurde, teilen die Beamten mit.

Als die Polizisten ankamen, hörte der Mann nicht damit auf.

Die Polizei musste die Straße sperren, um Schlimmeres zu verhindern. Auch eine Straßenbahn konnte dort nicht mehr entlang fahren.

Da 30-Jährige die Tür nicht öffnete, wurde sie aufgebrochen. Die Beamten nahmen den Mann fest, er kam in eine psychiatrische Fachklinik.

Bei einem Atemalkoholtest zeigte das Gerät vier (!) Promille.

Etwa 50 Schaulustige betrachteten den Polizeieinsatz.

Zeugen werden gebeten, sich unter 0721/666-3311 zu melden.

Titelfoto: dpa/Monika Skolimowska/ZB (Symbolbild)

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0