60-Jähriger von Jugendlichen geschlagen und getreten: Wer hat etwas gesehen?

Freiburg - Ein 60-jähriger Mann soll in Freiburg-Stühlinger von Jugendlichen angegriffen und verletzt worden sein.

Die Jugendlichen sollen den Mann auch noch getreten haben, als er am Boden lag. (Symbolbild)
Die Jugendlichen sollen den Mann auch noch getreten haben, als er am Boden lag. (Symbolbild)  © DPA/Monika Skolimowska/zb

Bereits am 17. Dezember 2020 gegen 18.45 Uhr soll auf dem Sportplatz in der Klarastraße in Freiburg ein 60-jähriger Mann von Jugendlichen angegriffen worden sein, teilt die Polizei am Montag mit.

Wie Zeugen berichten, sprach der 60-Jährige die Jugendlichen an, da sie Pyrotechnik auf dem Sportplatz zündeten.

Zwei Jugendliche hätten daraufhin den Mann mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Als er zu Boden ging, traten sie auf ihn ein und flüchteten.

Die Polizei sucht nun die Jugendlichen, die auf 15 bis 17 Jahre geschätzt wurden und ein südländisches Erscheinungsbild haben. Beide sind 175 bis 180 Zentimeter groß und trugen Kapuzenpullover.

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0761 8822880 zu melden.


Update, 15.05 Uhr: Die Polizei korrigiert das Alter des angegriffenen Mannes in Freiburg

Inzwischen teilte die Polizei mit, dass der Mann 60 Jahre und nicht 80 Jahre alt war, wie sie zunächst berichteten.

Titelfoto: DPA/Monika Skolimowska/zb

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0