Baby auf Wiese abgelegt: Woran ist es gestorben?

Welzheim - Nach dem Fund einer Babyleiche auf einer Wiese am Ortsrand des baden-württembergischen  Welzheim (Rems-Murr-Kreis) ist die Todesursache weiter unklar.

Rettungskräfte am Donnerstag an der Fundstelle. 
Rettungskräfte am Donnerstag an der Fundstelle.   © Simon Adomat / visualmediadesign

Die Obduktion habe nicht eindeutig klären können, ob das Kind nach der Geburt am Leben gewesen sei oder nicht, sagte ein Polizeisprecher am Montag. 

Daher seien weitere rechtsmedizinische Untersuchungen notwendig. Ein Spaziergänger hatte die Leiche des Jungen am Donnerstagabend entdeckt.

Bei der Polizei gingen den Angaben zufolge zahlreiche Hinweise aus der Bevölkerung ein. Erkenntnisse zur Mutter des Neugeborenen, das im siebten bis achten Schwangerschaftsmonat auf die Welt kam, gibt es laut dem Sprecher aber weiter nicht. 

Unklar ist ebenso, wer das Kind auf der Wiese abgelegt hat. 

Update 14.15 Uhr: Wie die Polizei mitteilt haben Untersuchungen ergeben, dass das Baby nicht wie vorher angenommen im siebten oder achten Schwangerschaftsmonat geboren wurde, sondern voll ausgetragen wurde. 

Von der Mutter fehlt weiterhin jede Spur.  

Polizisten und Feuerwehrleute auf der Wiese, wo das Baby gefunden wurde. 
Polizisten und Feuerwehrleute auf der Wiese, wo das Baby gefunden wurde.   © Simon Adomat / visualmediadesign

Titelfoto: Simon Adomat / visualmediadesign

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0