Mann tötet Ehefrau und stellt sich

Ludwigsburg - Ein 50-Jähriger hat offenbar seine von ihm getrennt lebende Ehefrau in Sindelfingen getötet.

Der Mann stellte sich kurz nach der Tat bei der Polizei. (Symbolbild)
Der Mann stellte sich kurz nach der Tat bei der Polizei. (Symbolbild)  © Friso Gentsch/dpa

Wie die Polizei am Montag mitteilt, hat sich der 50-Jährige bereits am Freitag gegen 19.30 Uhr auf dem Polizeirevier vorgestellt und erklärt, dass er seine Ehefrau getötet habe.

Die Polizei fuhr zur Adresse der Frau in der Dresdner Straße und fanden die 43-Jährige tot.

Die Frau soll wohl durch massive Gewalteinwirkung getötet worden sein. Eine Obduktion am Montag soll die genaue Todesursache klären.

Stuttgart: Möhringer Stadtwappen soll nach Rassismus-Kritik geändert werden
Stuttgart Möhringer Stadtwappen soll nach Rassismus-Kritik geändert werden

Die Frau trennte sich nach den bisherigen Ermittlungen nach mehrfacher häuslicher Gewalt von ihrem Ehemann und erwirkte ein gerichtliches Annäherungsverbot für ihre Arbeitsstelle.

Der serbische Ehemann wurde wegen Verdachts eines Tötungsdelikts in ein Gefängnis gebracht.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: Friso Gentsch/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Crime: