Mann sticht 33-Jährigem mit Messer in den Hals und flüchtet

Wendlingen - Ein Mann hat am Samstagnachmittag einem 33 Jahre alten Mann ein Messer in den Hals gestochen und ist anschließend geflüchtet. 

Einsatzkräfte am Samstag vor dem Bahnhof.
Einsatzkräfte am Samstag vor dem Bahnhof.  © SDMG / Kohls

Gegen 15.45 Uhr gerieten die Männer am Bahnhof in Wendlingen (rund 30 Kilometer südöstlich von Stuttgart) in Streit, teilt dir Polizei mit. 

Im verlauf der Handgreiflichkeiten stach ein Unbekannter dem 33-Jährigen mit einem Messer in den Hals. 

Der Unbekannte flüchtete anschließend. 

Die Polizei fahndete erfolglos mit mehreren Streifenwägen und auch ein Polizeihubschrauber nach dem Mann. 

Der Verletzte wurde in einem Krankenhaus behandelt. 

Die Beamten suchen nun Zeugen und bittet diese sich unter 07024/920990  zu melden. 

Der Man wird so beschrieben:

  • 160 cm
  • kräftige Statur
  • Tuch um die Haare gebunden
  • schwarze Jogginghose, schwarze Jacke, schwarze Nike Schuhe
  • Brille und Bauchtasche. 

Titelfoto: SDMG / Kohls

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0