Zu Fotoshooting kommt die Polizei: Was war da los?

Freiburg - Die Polizei wurde zu einem Fotoshooting auf einem Schulhof gerufen, da zwei Erwachsene und ein Jugendlicher sich offenbar mit einer Waffe ablichten ließen. 

Die drei Personen hantierten mit einer Waffe und einem Messer. (Symbolbild)
Die drei Personen hantierten mit einer Waffe und einem Messer. (Symbolbild)  © Monika Skolimowska/ZB/dpa

Am Montag hielten sich die drei auf dem Schulhof der Gewerbeschule mit einer Handfeuerwaffe auf, teilte die Polizei am Dienstag entsprechend mit. 

Außerdem fotografierten sich die jungen Leute mit einem Messer. 

Die Waffe sei eine Luftdruckwaffe, die ohne eine Erlaubnis nicht in der Öffentlichkeit geführt werden dürfe, erklärten die Beamten.

Die Polizei ermittelt nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz. 

Titelfoto: Monika Skolimowska/ZB/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Crime:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0