Seit 39 Jahren ohne Führerschein unterwegs: Polizei fasst 69-Jährige

Stuttgart-Freiberg - Die Polizei kam einer Frau auf die Spur, die offenbar seit 39 Jahren ohne Führerschein Auto gefahren sein soll.

Die Polizei kam der Frau durch einen Unfall auf die Spur. (Symbolbild)
Die Polizei kam der Frau durch einen Unfall auf die Spur. (Symbolbild)  © DPA / Marius Becker

Die 69 Jahre alte Frau soll ein geparktes Auto angefahren haben, dabei kamen ihr die Beamten dann auf die Schliche.

Am 28.04.2020 fuhr die Frau auf einem
Parkplatz an der Adalbert-Stifter-Straße im Stuttgarter Stadtteil Freiberg beim Einparken gegen
ein anderes Auto und beschädigte dieses, teilt die Polizei mit.

Demnach soll sie kurz mit dem 31-jährigen Autobesitzer gesprochen und anschließend ohne ihre Personalien zu hinterlassen weggefahren sein.

Bei einer anschließenden Kontrolle konnte die Frau keinen Führerschein vorzeigen. Die Beamten stellten fest, dass die Frau seit 1981 keinen Führerschein mehr besaß.

Die Frau soll dennoch regelmäßig mit dem Auto gefahren sein.

Die Polizei hat die Ermittlungen gegen die Frau wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet.

Titelfoto: DPA / Marius Becker

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0