Kleinkind krabbelt in Metallrohr und bleibt stecken

Backnang - Die Feuerwehr musste ein Kleinkind am Mittwoch in Backnang (in der Nähe von Stuttgart) aus seiner misslichen Lage befreien. 

Der Junge blieb in dem Rohr stecken. (Symbolbild)
Der Junge blieb in dem Rohr stecken. (Symbolbild)  © 123RF/kaliantye

Am Vormitag war der einjährige Junge im Garten seiner Eltern in ein Metallrohr des ehemaligen Gartenzauns gekrabbelt und in diesem stecken geblieben, teilte die Polizei am Donnerstag mit. 

Die Feuerwehr befreite den Jungen mittels Seife aus dem Rohr. 

Der Junge blieb unverletzt.

Rettungssanitäter vor Ort untersuchten ihn sofort. 

Titelfoto: 123RF/kaliantye

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0