Klarinetten-Duo spielt vor Seniorenheim

Mannheim - Es soll eine Freude sein für ältere Menschen in den für sie besonders schweren Corona-Zeiten: Musiker des Orchesters des Nationaltheaters Mannheim (NTM) spielen vor Seniorenheimen auf. 

Patrick Koch (r) und Nikolaus Friedrich spielen Klarinette vor dem Curata-Seniorenwohnzentrum Albert-Schweitzer.
Patrick Koch (r) und Nikolaus Friedrich spielen Klarinette vor dem Curata-Seniorenwohnzentrum Albert-Schweitzer.  © Uwe Anspach/dpa

Die Bewohner können vom Balkon oder aus dem Fenster die musikalischen Darbietungen genießen. 

An Donnerstag standen Stücke für ein Klarinetten-Duo von Wolfgang Amadeus Mozart und Ignaz Pleyel auf dem Programm des kleinen Konzerts vor dem Seniorenwohnzentrum Albert Schweitzer in Mannheim.

Seit dem Start der Initiative der Musikalischen Akademie des NTM-Orchesters Ende April wurde damit 20-mal vor Heimen in der Region gespielt. 

Die Musiker bilden Duos mit gleichen oder mit verschiedenen Instrumenten - etwa Fagott und Flöte oder Violine und Viola. 

An zehn der beteiligten Einrichtungen wird nach Angaben der Akademie ab jetzt auch regelmäßig oder wöchentlich gespielt - immer gratis.

Die Musik sei eine willkommene Abwechslung für die 70 Pflegebedürftigen, sagte der Leiter des Mannheimer Heims, Johannes Heininger. "Eine tolle Sache." Er wünscht sich für die weiteren wöchentlichen Auftritte vor allem "flotte" Musik für die Bewohner.

Titelfoto: Uwe Anspach/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0