Mehrere Tausend Teilnehmer bei Demo gegen Corona-Auflagen erwartet

Leonberg - Die "Initiative Querdenken 711" erwartet am Sonntag (15.30 Uhr) mehrere Tausend Teilnehmer bei einer neuen Demonstration gegen die Corona-Auflagen.

Teilnehmer tragen auf dem Cannstatter Wasen bei der Protestkundgebung der Initiative "Querdenken" Schilder mit der Aufschrift "Lockdown sofort stoppen". (Archivbild)
Teilnehmer tragen auf dem Cannstatter Wasen bei der Protestkundgebung der Initiative "Querdenken" Schilder mit der Aufschrift "Lockdown sofort stoppen". (Archivbild)  © dpa/ Christoph Schmidt

Der Protest war zunächst als Veranstaltung am vielbefahrenen Autobahndreieck Leonberg geplant, er wurde dann aber nach Gesprächen mit der Stadt und der Polizei auf einen ehemaligen Golfplatz verlegt. 

Statt der eigentlich vom Veranstalter ausgewiesenen 50.000 möglichen Teilnehmer zum "Fest für Freiheit und Frieden" dürfen nun nach Angaben der Stadt bis zu 7500 Menschen auf dem früheren Golfgelände teilnehmen.

An den vergangenen Wochenenden gab es in Baden-Württemberg zahlreiche Demonstrationen gegen die in der Corona-Pandemie verhängten Einschränkungen. 

Die Zahl der Teilnehmer ging zuletzt deutlich zurück. 


Die Demos verliefen größtenteils friedlich.

Titelfoto: dpa/ Christoph Schmidt

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0