Starkregen reißt Gerüst auf Tunnelbaustelle um: Arbeiter stirbt

Stuttgart - Am Freitagnachmittag kam es in Stuttgart wetterbedingt zu einem Arbeitsunfall auf einer Baustelle.

Einsatzkräfte an der Baustelle.
Einsatzkräfte an der Baustelle.  © Simon Adomat/ visualmediadesign

Starker Regen hat am Freitag auf einer Tunnelbaustelle in Stuttgart einen schweren Unfall ausgelöst.

Nach Angaben der Polizei kam dabei ein 65-jähriger Arbeiter ums Leben.

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte das Wasser ein Gerüst um- und mehrere Arbeiter mit sich in den Neckar gerissen.

Der genaue Hergang war allerdings noch unklar.

Einsatzkräfte suchten den Fluss ab, Hinweise auf Vermisste gab es einem Sprecher zufolge aber zunächst nicht.

Update 18.24 Uhr: Zwei weitere Menschen im Krankenhaus

Die Feuerwehr konnte einen Arbeiter retten. Er und zwei weitere Personen, die Hilfe leisteten wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die Bergungsmaßnahmen des Toten dauern noch an.

Die Kripo ermittelt.

Update 5. Juni, 8.14 Uhr: Wasser von Bach unterspülte wohl Gerüst und riss es um

Ersten Erkenntnissen zufolge hatte der Regen einen unterirdisch verlaufenden Bach am Nachmittag stark anschwellen lassen. Das Wasser unterspülte ein Gerüst, riss es dadurch um und mehrere Arbeiter mit sich.

Die Bergung des getöteten Arbeiters dauerte einem Polizeisprecher zufolge Stunden und konnte erst am späten Freitagabend abgeschlossen werden.

Titelfoto: Simon Adomat/ visualmediadesign

Mehr zum Thema Stuttgart Lokal:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0