Plötzlich fängt der Zug an zu brennen

Albbruck - Ein auf der Hochrheinstrecke fahrender Zug ist am Dienstag in Brand geraten. 

Die Insassen konnten sich rechtzeitig befreien. (Symbolbild)
Die Insassen konnten sich rechtzeitig befreien. (Symbolbild)  © Axel Heimken/dpa

Lokführer, Zugbegleiterin und die sieben Fahrgäste wurden nicht verletzt, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. 

Die Feuerwehr konnte den Brand am Bahnhof Albbruck (Kreis Waldshut) löschen. 

Eine Zeugin hatte am Dienstagabend bemerkt, dass der Zug, der von Basel in Richtung Waldshut fuhr, qualmte.

Sie verständigte den Notruf. 

Ursache und Schadenshöhe waren zunächst unklar.

Technischer Defekt wohl Ursache für Brand

Update 16.28 Uhr: Zwei Tage nach dem Brand geht die Polizei von einem technischen Defekt als Ursache aus. Das sei das Ergebnis von Ermittlungen, sagte eine Sprecherin der Bundespolizei am Donnerstag.

Titelfoto: Axel Heimken/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0