Porsche geht während der Fahrt in Flammen auf und fackelt ab

Stuttgart - Heftiger Fahrzeugbrand auf der B10 am Donnerstagnachmittag in Baden-Württemberg.

Der 27-jährige Fahrer konnte sich noch rechtzeitig aus seinem Wagen retten.
Der 27-jährige Fahrer konnte sich noch rechtzeitig aus seinem Wagen retten.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wie die Polizei mitteilte, ist ein Porsche, der in Richtung Stuttgart unterwegs war, gegen 13.35 Uhr in Flammen aufgegangen.

Kurz vor der Abfahrt Richtung Fellbach habe der 27-jährige Fahrer des Sportwagens den Brand im Motorraum bemerkt.

Daraufhin stoppte er den Wagen auf der rechten Spur und konnte sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die sofort alarmierte Feuerwehr löschte den Porsche, während die Polizei die B10 für kurze Zeit komplett absperren musste.

In der Folge der Sperrung kam es zu Verkehrsbehinderungen.

Außerdem entstand durch den Brand Totalschaden an dem Porsche.

Der Brand entstand im Motorraum und breitete sich von dort aus.
Der Brand entstand im Motorraum und breitete sich von dort aus.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Auch der Fahrbahnbelag wurde durch die Flammen in Mitleidenschaft gezogen.

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0