Stuttgarter Flughafen mit Rekordumsatz

Stuttgart - Glück im Unglück beim Flughafen Stuttgart: Der Umsatz der Flughafen Stuttgart GmbH (FSG) lag im vergangenen Jahr mit rund 300 Millionen Euro so hoch wie noch nie zuvor.

Auf dem Flughafen Stuttgart stehen zahlreiche Flugzeuge am Boden.
Auf dem Flughafen Stuttgart stehen zahlreiche Flugzeuge am Boden.  © Uli Deck/dpa

"Dass wir 2019 das beste Ergebnis der Unternehmensgeschichte erzielt haben, wird uns 2020 dabei helfen, die durch die Corona-Pandemie verursachten massiven Verkehrseinbrüche und Ertragsverluste zu überstehen", sagte FSG-Geschäftsführerin Arina Freitag am Mittwoch bei der Vorlage der Bilanz 2019 in Stuttgart.

Das erfolgreiche vergangene Jahr sei der starken Nachfrage zu verdanken, sagte Walter Schoefer, Sprecher der FSG-Geschäftsführung.

"Wie schnell sich das Blatt jedoch wenden kann, sehen wir gerade in der Corona-Krise."

Er sei froh, dass die FSG trotz Krisenzeiten ein Großprojekt wie die Teilerneuerung der Start- und Landebahn stemmen könne. 

"Wir arbeiten jeden Tag dafür, die aktuelle Situation zu bewältigen und vor allem unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möglichst sicher durch die kommenden Monate zu bringen."

Alle Infos zur Lage in Baden-Württemberg im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle Infos zur Lage in ganz Deutschland im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Uli Deck/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0