Messer-Attacke am Stuttgarter Nordbahnhof: Frau bangt um ihr Leben

Stuttgart - Messer-Attacke am Stuttgarter Nordbahnhof! 

Die Polizei geht vor Ort ihrer Arbeit nach.
Die Polizei geht vor Ort ihrer Arbeit nach.  © 7aktuell.de | Simon Adomat

Wie ein Sprecher der Polizei Stuttgart gegenüber TAG24 bestätigte, wurde am Freitagabend eine Frau mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. 

Näheres war zunächst nicht bekannt. Nach Angaben des Polizeisprechers sei der Täter allerdings nicht mehr flüchtig. 

Die Frau wurde ins Krankenhaus gebracht.

Update 9.33 Uhr: Die Polizei teilte nun mit, dass der Täter (52) dem Opfer, seiner Ehefrau (42), mehrere Stichverletzungen zugefügt hatte. Die Frau erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen. 

Die Polizei konnte die Tatwaffe sicherstellen, der 52-jährige Angreifer wird im Laufe des Samstags einem Haftrichter vorgeführt. 

Update 8.11 Uhr:  Inzwischen ist klar, dass es sich beim Täter um den Ehemann der Frau handelte. Das Paar stritt sich auf offener Straße, ehe der Mann mit dem Messer zustach. Die Polizei nahm den Täter fest. Die Hintergründe des Streits blieben aber unklar.  

Update 14.56 Uhr: Ein Haftrichter schickte ihn am Samstag in Untersuchungshaft. Das Messer wurde sichergestellt.

Rettungssanitäter sind am Tatort.
Rettungssanitäter sind am Tatort.  © 7aktuell.de | Simon Adomat

Am Freitagabend war am Stuttgarter Nordbahnhof ein Großaufgebot der Polizei zur Stelle. 

Titelfoto: 7aktuell.de | Simon Adomat

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0