Tausende demonstrieren gegen Corona-Verordnung

Stuttgart - Zu einer Demonstration unter dem Motto "Wir für das Grundrecht: Wir bestehen auf die ersten 20 Artikel unseres Grundrechts" versammelten sich am Samstag mehrere Tausend Menschen auf dem Gelände des Wasens. 

Demonstranten stehen den Polizisten gegenüber.
Demonstranten stehen den Polizisten gegenüber.  © Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Die Demonstranten haben in Bad Cannstatt gegen die Maßnahmen gegen das Coronavirus demonstriert. Wie ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mitteilte, sei die Versammlung weitgehend friedlich abgelaufen. 

Am Bahnhof fand eine weitere Kundgebung unter dem Motto: "Keine Freiheitsrechte für Nazis" statt. 

Diese mutmaßlich linken Demonstranten wanderten kurzerhand zur Demo auf dem Wasen und machten lautstark ihrem Unmut kund, aber verließen kurze Zeit später das Gelände wieder. 

Nach Polizeiangaben blieb die Versammlung ansonsten friedlich. 

Die Polizei war mit rund 200 Einsatzkräften vor Ort, der Veranstalter gab die Zahl der Teilnehmer mit rund 5000 Leuten an. 

Mit einem Hubschrauber überflogen die Beamten zusätzlich das Gelände, um die Abstandsregeln zu überprüfen. Diese wurden nach ersten Erkenntnissen einigermaßen eingehalten.

Menschen versammelten sich vor der Bühne.
Menschen versammelten sich vor der Bühne.  © Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Die Demonstration wurde mit einem Eilantrag des Bundesverfassungsgerichts durchgesetzt. Die Stadt hatte die Demonstration zunächst verboten. In der vergangenen Woche versammelten sich mehrere Hundert Menschen auf dem Schlossplatz. 

Die Versammlung war bis 17.30 Uhr angesetzt. 

Titelfoto: Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0