Trio schlägt Mann in Stuttgart mit Eisenstange zusammen und beraubt ihn

Stuttgart - Drei Unbekannte haben in Stuttgart einen Mann zusammengeschlagen und beraubt.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu den flüchtigen Tätern. (Symbolbilder, Fotomontage).
Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zu den flüchtigen Tätern. (Symbolbilder, Fotomontage).  © Montage: 123RF/Felix Renaud, dpa/Frank Rumpenhorst

Zunächst kam es am Freitagabend gegen 22.10 Uhr in der Bebelstraße hinter der dortigen Tankstelle zu einem Streit zwischen dem 39-Jährigen und dem Trio, wie die Polizei am Samstagvormittag mitteilte. 

Die drei Männer, vermutlich zwischen 25 und 30 Jahre alt, begannen demnach auf den 39-Jährigen einzuschlagen und verwendeten dabei auch eine Eisenstange. 

Anschließend nahmen sie Bargeld aus der Hosentasche ihres Opfers und flüchteten. 

Der 39-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Laut Polizei waren die Täter vermutlich Südländer, alle zwischen 25 und 30 Jahren alt und 175 bis 180 cm groß. Sie hatten schwarze Haare, einer davon trug eine weiße Hose.


Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit Kriminalpolizei unter der Telefonnummer +49 711 89905778 in Verbindung zu setzen.

Titelfoto: Montage: 123RF/Felix Renaud, dpa/Frank Rumpenhorst

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0