Frost- und Glättegefahr in Baden-Württemberg: Auch Schnee möglich

Stuttgart - Mit Glätte, Frost und Regen startet die Woche in Baden-Württemberg.

Am Montag soll in Baden-Württemberg in höheren Lagen Schnee fallen, am Dienstag wohl auch in mittleren. (Fotomontage)
Am Montag soll in Baden-Württemberg in höheren Lagen Schnee fallen, am Dienstag wohl auch in mittleren. (Fotomontage)  © Montage: Daniel Karmann/dpa, Deutscher Wetterdienst

Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes beginnt der Montag stark bewölkt und zeitweise regnerisch. In höheren Lagen fällt Schnee.

Der Deutsche Wetterdienst warnt im Süden und Osten des Landes vor Glätte und Frost, im Südwesten zudem vor Sturmböen. Die Höchstwerte liegen bei -1 bis 7 Grad am Oberrhein.

Am Dienstag erwarten die Meteorologen viele Wolken und einzelne Regenschauer, in mittleren Lagen Schnee und Glätte.

Die Höchstwerte liegen bei 0 Grad im Bergland und 8 Grad in Mittelbaden. Zudem rechnen die Wetterexperten im Bergland mit stürmischen Böen, im Schwarzwald mit schweren Sturmböen oder orkanartigen Böen.

Dieser Trend soll sich auch am Mittwoch fortsetzen.

Titelfoto: Montage: Daniel Karmann/dpa, Deutscher Wetterdienst

Mehr zum Thema Stuttgart Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0