Schwere Unwetter in Baden-Württemberg erwartet

Von Benjamin Brown

Stuttgart - Starkregen, Hagel und schwere Sturmböen: Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für Montagabend schweres Unwetter in Baden-Württemberg.

Ein Auto treibt am 23. Juni durch das Hochwasser in einer Unterführung am Bahnhof in Schwäbisch Gmünd. Der Deutsche Wetterdienst erwartet für Montagabend erneut schwere Unwetter in Baden-Württemberg.
Ein Auto treibt am 23. Juni durch das Hochwasser in einer Unterführung am Bahnhof in Schwäbisch Gmünd. Der Deutsche Wetterdienst erwartet für Montagabend erneut schwere Unwetter in Baden-Württemberg.  © Marius Bulling/onw/dpa

Ein Tief von Westen bringt demnach schwüle und gewittrige Luft und sorgt im Tagesverlauf und in der Nacht vermehrt für Gewitter.

Insbesondere im Südwesten erwarten die Meteorologen Starkregen von 30 bis 50 Litern pro Quadratmeter in wenigen Stunden, Hagel um drei Zentimeter und schwere Sturmböen von bis zu 100 Kilometern pro Stunde.

Zuletzt war es in Baden-Württemberg zu schwere Gewittern gekommen.

Stuttgart: Kostspielige Sanierung der Stuttgarter Oper: Gemeinderat gibt grünes Licht
Stuttgart Kostspielige Sanierung der Stuttgarter Oper: Gemeinderat gibt grünes Licht

Durch die starken Regenfälle standen Straßen, Keller und ein Impfzentrum in Tübingen unter Wasser.

Hagelkörner, die zum Teil Faustgröße errichten, beschädigten schätzungsweise 10.000 Fahrzeuge, wie die Allianz am Sonntag mitteilte.

Titelfoto: Marius Bulling/onw/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Wetter: