Gutes Wetter gegen den Corona-Frust?

Stuttgart - Gutes Wetter gegen den Corona-Frust? Erstmal nicht. 

So wird das Wetter am Freitagnachmittag. (Bildmontage)
So wird das Wetter am Freitagnachmittag. (Bildmontage)  © Marijan Murat/dpa/ Screenshot Deutscher Wetterdienst

Der Donnerstag wird im Südwesten windig und nass. Vor allem im Bergland und im Nordosten des Landes sind bis zum Abend Windböen möglich, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. 

Im Hochschwarzwald gebe es auch häufiger Sturmböen mit Geschwindigkeiten um die 80 Kilometer je Stunde. Zudem soll es den ganzen Tag über immer wieder regnen. Die Temperaturen sind aber relativ mild: Die Höchstwerte liegen zwischen 8 Grad im Bergland und 15 Grad am Oberrhein.

Am Freitag bleibt es den Angaben nach stark bewölkt und windig. Am Vormittag falle vor allem im Norden noch etwas Regen. Am Nachmittag zeige sich im Süden die Sonne und es bleibe trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 11 und 18 Grad.

Doch die Aussicht aufs Wochenende macht Hoffnung: Nachdem sich der Nebel verzogen hat, wird es am Samstag und Sonntag oft sonnig. 

Die Temperaturen erreichen an beiden Tagen bis zu 18 Grad. Erst am Sonntagabend kann laut DWD in Nordbaden wieder etwas Regen fallen.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa/ Screenshot Deutscher Wetterdienst

Mehr zum Thema Stuttgart Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0