Frühlingsluft folgt auf Winterwunderland: So wird das Wetter in Baden-Württemberg

Stuttgart - Langlaufski und Handschuhe können die Menschen in Baden-Württemberg vorerst im Schrank verstauen.

In Baden-Württemberg wird es nach den frostigen Temperaturen jetzt langsam frühlingshaft warm. (Fotomontage)
In Baden-Württemberg wird es nach den frostigen Temperaturen jetzt langsam frühlingshaft warm. (Fotomontage)  © Montage: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa, Deutscher Wetterdienst

Zum Wochenende erwartet der Deutsche Wetterdienst frühlingshafte Temperaturen von bis zu 18 Grad und viel Sonnenschein im Südwesten.

"Winterliche Szenarien haben wir keine mehr", sagte ein Sprecher am Mittwoch. Die letzten Schneereste auf der Alb oder den Schwarzwald-Hochlagen würden auf jeden Fall schmelzen.

Werte von knapp unter der 20-Grad-Marke sind dann sogar in Stuttgart und nicht nur in der gemeinhin wärmeren Rheinebene möglich.

Schon am Donnerstag und Freitag rechnen die Meteorologen nachmittags mit zweistelligen Temperaturen.

In der Nacht auf Freitag und am Freitagvormittag können noch einzelne Schauer auftreten.

Die frühlingshafte Phase soll bis Mitte der kommenden Woche anhalten. Danach deutet sich wieder eine Kaltfront an.

Titelfoto: Montage: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa, Deutscher Wetterdienst

Mehr zum Thema Stuttgart Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0