Experten rechnen mit Anstieg der Arbeitslosigkeit in Baden-Württemberg

Stuttgart - Die Zahl der Arbeitslosen in Baden-Württemberg dürfte im August weiter gestiegen sein.

Die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Stuttgart gibt die aktuellen Arbeitsmarktzahlen bekannt.
Die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit in Stuttgart gibt die aktuellen Arbeitsmarktzahlen bekannt.  © Fabian Sommer/dpa

Experten gehen davon aus, dass die im Juli erreichte Marke nochmal überschritten wurde. 

Deutlich höher als im Vorjahr ist die Arbeitslosigkeit im Südwesten derzeit ohnehin. Im Juli waren knapp 281.000 Menschen ohne Job, die Quote lag bei 4,4 Prozent. 

Ein Anstieg in den Sommermonaten ist generell nicht ungewöhnlich, weil in dieser Zeit immer viele Arbeits- und Ausbildungsverträge auslaufen und das neue Ausbildungsjahr noch nicht begonnen hat.

In diesem Jahr sorgt allerdings die Corona-Krise schon seit dem Frühjahr für eine stetig steigende Zahl an Arbeitslosen. Zuletzt war der Anstieg jedoch nicht mehr ganz so stark ausgefallen. 

Die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit gibt die aktuellen Zahlen am Dienstag (10 Uhr) bekannt.

Titelfoto: Fabian Sommer/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Wirtschaft: