Bis zu mehrere Tausend Euro Prämie für Daimler-Beschäftigte

Stuttgart - Die etwa 100.000 Tarifbeschäftigten des Autobauers Daimler erhalten für 2021 eine Ergebnisbeteiligung von bis zu 6000 Euro.

Bei Daimler sendet man mit der Prämie ein Signal an die Beschäftigten. (Archivbild)
Bei Daimler sendet man mit der Prämie ein Signal an die Beschäftigten. (Archivbild)  © Sebastian Gollnow/dpa

Dies teilten Personalvorständin Sabine Kohleisen und der Gesamtbetriebsratsvorsitzende Ergun Lümali am Mittwoch in Stuttgart mit. Die Prämie soll im Februar kommenden Jahres ausgezahlt werden.

Kohleisen sagte: "Die außerordentliche Entwicklung unseres Unternehmens ist eine Teamleistung." Das vergangene Jahr sei kein leichtes gewesen.

Umso mehr freue sie sich, dass man den Beschäftigten eine Ergebnisbeteiligung in Rekordhöhe auszahlen könne.

Hugo Boss will mehr für jüngere Frauen produzieren
Stuttgart Wirtschaft Hugo Boss will mehr für jüngere Frauen produzieren

Der Gesamtbetriebsratschef der Daimler AG und Mercedes-Benz AG, Lümali fügte hinzu, die Prämie sei das richtige Signal nach einem erneut turbulenten Jahr mit Corona, Halbleiter-Krise, daraus resultierender Kurzarbeit und für viele Dauer-Homeoffice.

Die etwa 25.000 anspruchsberechtigten Tarifbeschäftigten von Daimler Truck in Deutschland erhalten die gleiche Prämie wie ihre Kollegen und Kolleginnen der Autosparte.

"Eine emotionale Berg- und Talfahrt"

Das Unternehmen wurde kürzlich aus dem Daimlerkonzern herausgelöst und soll als unabhängiger Hersteller profitabler werden. Mercedes-Lkw und -Autos fahren damit erstmals auf getrennten Wegen. Der Personalvorstand von Daimler Truck, Jürgen Hartwig, sagte, dass dieses Mammutprojekt inmitten einer weltweiten Pandemie gelingen konnte, habe maßgeblich am Einsatz der Beschäftigten gelegen und sei eine wahre Teamleistung.

Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht nannte das zu Ende gehende Jahr "eine emotionale Berg- und Talfahrt". Dafür hätten die Pandemie und Lieferengpässe einerseits sowie großer wirtschaftlicher Erfolg und die Unabhängigkeit von Daimler Truck andererseits gesorgt.

Titelfoto: Sebastian Gollnow/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart Wirtschaft: