Stuttgarter OB-Bewerber droht Ausschluss aus der SPD

Stuttgart - Die Kandidatur des SPD-Politikers Marian Schreier bei der Stuttgarter Oberbürgermeisterwahl könnte mit einem Parteiausschluss enden. 

Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn (64, Grüne) tritt nicht wieder an. 
Stuttgarter Oberbürgermeister Fritz Kuhn (64, Grüne) tritt nicht wieder an.   © dpa/Marijan Murat

Der SPD-Landesvorstand leitete ein entsprechendes Verfahren ein, wie Generalsekretär Sascha Binder am Montag in Stuttgart sagte. 

Die SPD hat mit dem Fraktionschef im Stuttgarter Gemeinderat, Martin Körner, offiziell einen OB-Bewerber aufgestellt. 

Schreier, der Bürgermeister von Tengen im Kreis Konstanz ist, hält trotzdem an seiner Kandidatur fest. 

Er will ohne offizielle Unterstützung seiner Partei in den OB-Wahlkampf ziehen.

Die Stuttgarter OB-Wahl ist im November. Amtsinhaber Fritz Kuhn (64) von den Grünen tritt nicht wieder an.

Marian Schreier (SPD) ist Bürgermeister der Stadt Tengen. 
Marian Schreier (SPD) ist Bürgermeister der Stadt Tengen.   © Christoph Schmidt/dpa

Titelfoto: Christoph Schmidt/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0