25-jähriger Radfahrer von Straßenbahn erfasst: War das E-Bike frisiert?

Karlsruhe - Ein Radfahrer ist in Karlsruhe von einer Straßenbahn erfasst und schwer verletzt worden.

Die Tram erfasste den Radfahrer und verletzte ihn schwer. Laut Zeugen soll der Radler eine rote Ampel übersehen haben. (Symbolbild)
Die Tram erfasste den Radfahrer und verletzte ihn schwer. Laut Zeugen soll der Radler eine rote Ampel übersehen haben. (Symbolbild)  © Paul Zinken/dpa/dpa-zb-Zentralbild

Wie die Polizei mitteilte, soll der 25-Jährige am Mittwochmorgen mit seinem Elektrofahrrad zunächst auf einem Radweg im Stadtteil Daxlanden unterwegs gewesen sein, bevor er einen Bahnübergang in Richtung Bundesstraße 36 überqueren wollte.

Nach Angaben von Zeugen soll der Radler aber das Rotlicht einer Ampel missachtet haben. Die Tram erfasste ihn.

Schwer verletzt wurde er in eine Klinik gebracht.

Daimler schickt erneut Tausende Mitarbeiter in Kurzarbeit
Stuttgart Wirtschaft Daimler schickt erneut Tausende Mitarbeiter in Kurzarbeit

"Das Zweirad des Mannes wurde sichergestellt, da Hinweise bezüglich einer technischen Manipulation vorlagen", heißt es von der Polizei.

Es gebe die Vermutung, das E-Bike könnte frisiert worden sein, sagte eine Sprecherin auf Anfrage.

Titelfoto: Paul Zinken/dpa/dpa-zb-Zentralbild

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall: