71-Jährige unter Auto eingeklemmt: Ehemann sieht Frau beim Rückwärtsfahren

Sinsheim - Eine 71-Jährige wurde am gestrigen Sonntagnachmittag von ihrem Ehemann beim Rückwärtsfahren unter dem gemeinsamen Hyundai eingeklemmt. Die Rückwärtsfahrt des 75-jährigen Ehemannes konnte erst durch ein Metallgeländer gestoppt werden. Beide mussten anschließend medizinisch versorgt werden.

Die 71-Jährige wartete hinter dem gemeinsamen Auto auf ihren Ehemann.
Die 71-Jährige wartete hinter dem gemeinsamen Auto auf ihren Ehemann.  © ER24 / Einsatz-Report24

Das Unglück geschah gegen 15.30 Uhr auf dem Parkplatz des Karlsplatzes ins Sinsheim, wie die Polizei mitteilte.

Der 75-jährige Hyundai-Tucson-Fahrer übersah seine Ehefrau beim Rückwärtsfahren und bemerkte nicht, dass er sie unter dem Auto einklemmte.

Erst als ein Metallgeländer seine Fahrt stoppte, stieg er aus und sah seine Ehefrau unter dem Hyundai liegen.

Jeep kracht in Krankenwagen: Zwei Menschen verletzt
Stuttgart Unfall Jeep kracht in Krankenwagen: Zwei Menschen verletzt

Die metallene Balustrade verhinderte auch einen zweiten Unfall. Denn ohne das Geländer wäre der 75-Jährige die Böschung hinab in einen Bach gestürzt.

Die 71-Jährige konnte von der Feuerwehr befreit werden. Anschließend wurde sie mit einem Hubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht.

Des Weiteren transportierte ein Rettungswagen den Ehemann für eine medizinische Untersuchung ebenfalls in eine Klinik.

Die 71-Jährige wurde zum Glück nur leicht verletzt.

Titelfoto: ER24 / Einsatz-Report24

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall: