Auto kracht auf A81 in Heck von Klein-Lkw: Feuerwehr befreit Frau, langer Stau

Ludwigsburg - Bei einem Auffahrunfall auf der A81 ist eine Frau in ihrem Auto eingeklemmt und verletzt worden.

Zwischenzeitlich konnten die Verkehrsteilnehmer nur auf einer Spur an der Unfallstelle vorbei.
Zwischenzeitlich konnten die Verkehrsteilnehmer nur auf einer Spur an der Unfallstelle vorbei.  © Karsten Schmalz/KS-Images

Wie ein Sprecher der Polizei Ludwigsburg TAG24 am Telefon mitteilte, krachte die VW-Fahrerin an einem Stauende zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Nord und Ludwigsburg-Süd in Fahrtrichtung Stuttgart in das Heck eines Klein-Lkw.

Dabei wurde sie in dem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie kam mit Verletzungen ins Krankenhaus.

An der Unfallstelle im Baustellenbereich wurden zwischenzeitlich zwei Spuren gesperrt - inzwischen ist nur noch der Verengungsstreifen blockiert.

Derzeit staut es sich auf der A81 von Heilbronn Richtung Stuttgart zwischen den Anschlusstellen Pleidelsheim und Ludwigsburg-Süd auf acht Kilometern Länge zurück.

Die Frau wurde bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.
Die Frau wurde bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.  © Karsten Schmalz/KS-Images

Titelfoto: Karsten Schmalz/KS-Images

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0