Autofahrer verliert Kontrolle und kracht in Haltestelle

Stuttgart-Bad Cannstatt - Zu einem schweren Unfall kam es am Freitag in Stuttgart-Bad Cannstatt, bei dem ein Autofahrer schwer verletzt wurde. 

Das Auto prallte gegen ein Geländer. Zuvor war der Fahrer von der Straße abgekommen.
Das Auto prallte gegen ein Geländer. Zuvor war der Fahrer von der Straße abgekommen.  © 7aktuell.de | Jens Pusch

Gegen 21.10 Uhr fuhr ein 47 Jahre alter Mann auf der König-Karl-Brücke, kam von der Straße ab und prallte gegen ein Gitter der Stadtbahnhaltestelle, teilt die Polizei am Samstag mit.

Der Mann hatte offenbar Alkohol getrunken. Die Feuerwehr musste das Dach abtrennen, um den Mann aus seinem Wagen zu befreien. 

Der Fahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Der Sachschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt. 

Die König-Karl-Brücke war zur Unfallaufnahme gesperrt. 

Titelfoto: 7aktuell.de | Jens Pusch

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0