Jeep kracht in Krankenwagen: Zwei Menschen verletzt

Stuttgart - Ein Jeep ist in Stuttgart mit einem Krankenwagen kollidiert.

Der Jeep ist dem Krankenwagen in die Seite gefahren.
Der Jeep ist dem Krankenwagen in die Seite gefahren.  © KS-Images.de/Andreas Rometsch

Die beiden Fahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der 20 Jahre alte Krankenwagenfahrer war am Freitag gegen 21.15 Uhr mit Blaulicht und Martinshorn auf die Kreuzung Ludwigsburger Straße/Zabergäustraße gefahren.

Ein 54-jähriger Jeepfahrer fuhr ebenfalls auf die Kreuzung zu und erkannte laut Polizei offensichtlich nicht die Einsatzfahrt. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Ein Verletzter nach heftiger Kollision: Laster kracht in Stadtbahn
Stuttgart Unfall Ein Verletzter nach heftiger Kollision: Laster kracht in Stadtbahn

Ein Patient und ein Rettungssanitäter im hinteren Bereich des Krankenwagens blieben unverletzt. Es entstand ein Schaden von rund 100.000 Euro.

Warum der Schaden so hoch ausfiel, war der Polizei zunächst nicht bekannt.

An der Kreuzung Ludwigsburger Straße/Zabergäustraße in Stuttgart geschah der Unfall.
An der Kreuzung Ludwigsburger Straße/Zabergäustraße in Stuttgart geschah der Unfall.  © KS-Images.de/Andreas Rometsch

Die Polizei sucht Zeugen, die den Unfall gesehen haben. Hinweise nimmt die Verkehrspolizei unter der Telefonnummer 071189904100 entgegen.

Titelfoto: KS-Images.de/Andreas Rometsch

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall: