Lkw brennt auf der A81: Rettungsheli im Einsatz

Stuttgart - Auf der A81 kurz vor Stuttgart brennt am Freitag ein Lkw und sorgt damit für eine Vollsperrung.

Feuerwehrleute löschen den Lkw.
Feuerwehrleute löschen den Lkw.  © Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Zwischen Feuerbach und dem Engelbergtunnel begann aus noch nicht geklärter Ursache ein Lkw zu brennen, teilt die Polizei auf Anfrage von TAG24 mit.

Ein Rettungshubschrauber ist auf der Autobahn gelandet.

Über die Schwere der Verletzungen des Fahrers ist derzeit noch nichts bekannt.

Die Bergungsmaßnahmen und Aufräumarbeiten dauern an.

Die A81 musste voll gesperrt werden.

Lkw-Fahrer war noch im Führerhaus, als es zu brennen begann

Update 16.22 Uhr: Der Fahrer des Lkws soll bereits bei Ludwigsburg-Nord in Schlangenlinien gefahren sein. Der Fahrer fuhr gegen die Leitplanken und Verkehrszeichen und gegen eine Betonleitwand, wo er zum Stehen kam. 

Der Lkw-Fahrer wurde von einem Helfer aus dem Fahrzeug gezogen. Ob der Fahrer verletzt wurde, ist noch unklar. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Der Sachschaden wird auf rund 200.000 Euro geschätzt. Die Bergungsarbeiten dauern noch an. 

Titelfoto: Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0