Nach tragischem Tod des Kickers-Jugendspielers: Polizei äußert sich

Ostfildern - Es war ein tragischer Unfall: Vor gut einem Monat ist in Ostfildern ein Jugendspieler (†16) der Stuttgarter Kickers an einem Bahnübergang tödlich verunglückt.

Ein Blick auf die Unfallstelle in Ostfildern.
Ein Blick auf die Unfallstelle in Ostfildern.  © 7aktuell.de | Max Kurrer

Seitdem ermittelte die Polizei die Hintergründe. 

Der Verdacht, dass die Wahnleuchte defekt gewesen sein könnte, bestätigte sich allerdings nicht, wie die zuständigen Beamten mitteilten. 

Zwar wurden in der Vergangenheit von Bürgern immer wieder Mängel gemeldet, doch diese seien rechtzeitig behoben worden, hieß es. 

Stuttgart: Hunderte Millionen extra: Wird Stuttgart 21 erweitert?
Stuttgart Hunderte Millionen extra: Wird Stuttgart 21 erweitert?

Zudem berichteten Zeugen des Unfalls der Polizei, dass das Warnblinklicht leuchtete, als die Bahn sich dem Übergang näherte. 

Insgesamt gebe es derzeit keine Hinweise auf ein Fremdverschulden, hieß es in der Mitteilung.




Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde ein Sachverständiger in die Ermittlungen eingebunden. 

Titelfoto: Facebook/Stuttgarter Kickers

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall: