Stadtbahn erfasst Fußgänger in Stuttgart und verletzt ihn schwer

Stuttgart-Bad Cannstatt - Am Dienstagmorgen kam es im Stuttgarter Stadtteil Bad Cannstatt zu einem schweren Unfall, bei dem ein Mensch schwer verletzt wurde. 

Eine goldene Folie liegt nach dem Unfall an der Haltestelle.
Eine goldene Folie liegt nach dem Unfall an der Haltestelle.  © 7aktuell.de | Jens Pusch

Gegen 7.15 erfasste eine Stadtbahn in Richtung Fellbach an der Haltestelle Nürnberger Straße einen Fußgänger, teilt eine Polizeisprecherin auf Anfrage von TAG24 mit.

Nach derzeitigem Kenntnisstand der Beamten wollte der Fußgänger noch schnell den Bahnübergang passieren und wurde dabei von der Bahn erfasst.

Der Fußgänger wurde schwer verletzt. 

 

Zum Alter oder Geschlecht des Fußgängers machten die Beamten noch keine Angaben.

Update 11.40 Uhr: Polizei gibt weitere Details bekannt

Der 62 Jahre alter Fußgänger wollte den Übergang der Haltestelle überqueren und stieß seitlich mit einer Stadtbahn der Linie U1 zusammen. Dabei wurde er schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. 

Die Polizei bittet Zeugen, sich unter 0711/89904100 zu melden. 

Titelfoto: 7aktuell.de | Jens Pusch

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0