Tödlicher Unfall: Kleinbus mit Kindern und Jugendlichen prallt frontal in Lkw

Rottweil - Zu einem schweren Unfall kam es am Montagmorgen im Kreis Rottweil, bei dem ein Mensch verstarb und sechs verletzt wurden.

Feuerwehrleute an der Unfallstelle.
Feuerwehrleute an der Unfallstelle.  © Kamera24

Gegen 8.30 Uhr kam ein Fahrer eines Kleinbusses einer Behindertenstätte nach links in den Gegenverkehr und prallte mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen, teilt ein Polizeisprecher auf Anfrage von TAG24 mit.

Der Fahrer verstarb. Drei Kinder und Jugendliche in dem Bus wurden schwer verletzt, zwei leicht.

Der Lkw-Fahrer wurde ebenfalls leicht verletzt.

Die B462 ist derzeit noch gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet.

Derzeit ist ein Sachverständiger an der Unfallstelle.

Update, 14.38 Uhr: Unfallursache nach wie vor unklar

Wie die Polizei jetzt mitteilte, ist die Ursache, weshalb der Kleinbusfahrer zwischen den Anschlussstellen Dunningen-Ost und Dunningen-Nord auf die Gegenspur kam, weiterhin unklar. Die Bundesstraße ist im Bereich der Unfallstelle nach wie vor und bis zum Abschluss der Reinigungsarbeiten gesperrt.

Titelfoto: Kamera24

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0