Viele Teilnehmer ohne Mundschutz und kein Abstand: Corona-Demo in Stuttgart aufgelöst

Stuttgart - Am Mittwoch löste die Polizei in der Stuttgarter Innenstadt eine Demonstration auf, da sich viele Teilnehmer nicht an die Abstandsregeln hielten.

Die Versammlung auf dem Marktplatz wurde von der Polizei aufgelöst.
Die Versammlung auf dem Marktplatz wurde von der Polizei aufgelöst.  © Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Während der Versammlung kam es durch die Teilnehmer zu massiven Verstößen gegen Auflagen der Stadt Stuttgart, teilt die Polizei mit.

Viele Teilnehmer trugen keinen Mund-Nasen-Schutz und hielten sich zudem nicht an die Abstandsregelungen.

Da die Teilnehmer auch nach mehrmaliger Aufforderung sich nicht an die Auflagen hielten, ordnete die Stadt die Auflösung der Versammlung an.

Nachdem die Polizei die Menschen aufforderte, den Markplatz zu verlassen, versuchten einige Demonstranten einen Aufzug durchzuführen, der vorab von der Stadt verboten worden war.

Die Polizei verhinderte den Aufzug und löste weitere Ansammlungen unter anderem am Karlsplatz auf.

Die Beamten nahmen Personalien auf und werden gegen einige Teilnehmer Ordnungswidrigkeitsanzeigen stellen.

Titelfoto: Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0