Vor Spanien-Spiel: Löw kann mit allen 21 Spielern trainieren

Stuttgart - Bundestrainer Joachim Löw hat das zweite Training vor dem Start der neuen Nations League mit allen 21 Spielern durchführen können. 

Fußball: Nationalmannschaft, Deutschland, Training im Robert-Schlienz-Stadion. Bundestrainer Joachim Löw (M) spricht mit seiner Mannschaft.
Fußball: Nationalmannschaft, Deutschland, Training im Robert-Schlienz-Stadion. Bundestrainer Joachim Löw (M) spricht mit seiner Mannschaft.  © Christian Charisius/dpa

Erstmals übte in Stuttgart auch der zu Benfica Lissabon gewechselte Luca Waldschmidt mit dem Team, nachdem der Ex-Freiburger zum Trainingsauftakt noch ein Regenerationsprogramm absolviert hatte.

Die Trainingseinheit am Dienstag auf dem Gelände des Zweitligisten VfB Stuttgart war für Löw die vorletzte Gelegenheit, um die Fußball-Nationalmannschaft für das Nations-League-Spiel am Donnerstag (20.45 Uhr/ZDF) gegen Spanien zu präparieren. 

Das Nationalteam bestreitet gegen den Ex-Weltmeister und am Sonntag in Basel gegen die Schweiz die ersten Länderspiele nach fast zehn Monaten Pause.

Titelfoto: Christian Charisius/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0