Zu viele Menschen halten sich nicht an Corona-Verordnung! Breitenauer See gesperrt

Heilbronn - Der Breitenauer See war am Wochenende derart überlaufen, dass die Behörden nun zu drastischen Mitteln greifen. 

Der Badesee war den Behörden nach überlaufen. (Symbolbild)
Der Badesee war den Behörden nach überlaufen. (Symbolbild)  © Christoph Schmidt/dpa

Viele Besucher hielten sich nach Angaben der Gemeinden Obersulm und Löwenstein, des Landratsamts Heilbronn und des Polizeipräsidiums Heilbronn nicht an die Corona-Verordnung. 

Demnach hielten sich zahlreiche Badegäste im Wasser und im Rahmen von Warteschlagen nicht an den Mindestabstand und an die Maskenpflicht.

Die Kontrolle der Maßnahmen sei bei einem so hohen Besucherandrang nicht mehr möglich. 

Örtliche Zugangskontrollen seien in diesem Zusammenhang ebenfalls nicht umsetzbar. 

Nach Einschätzung des Gesundheitsamts besteht ein hohes Infektionsrisiko bei großen Menschenansammlungen ohne ausreichend Abstand. Daher hat das Gesundheitsamt den Gemeinden empfohlen, den Badesee zu sperren. 

Der See wird daher ab Freitag gesperrt. 

Um 12 Uhr findet eine Pressekonferenz dazu statt. 

Titelfoto: Christoph Schmidt/dpa

Mehr zum Thema Stuttgart:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0