Audi-Raser auf der A4 erwischt: Sein Tempo bei erlaubten 80 Stundenkilometern hat es in sich!

Köln - Bei erlaubten Tempo 80 ist der Polizei Köln auf der A4 ein Raser (28) mit mehr als der doppelten Geschwindigkeit aufgefallen.

Die Polizei konnte den Raser (28) auf der A4 filmen. (Symbolbild)
Die Polizei konnte den Raser (28) auf der A4 filmen. (Symbolbild)  © 123RF/Sanchai Khudpin

Der Raser rauschte am Mittwoch mit knapp Tempo 200 bei Frechen über die Autobahn 4 in Richtung Köln.

An dieser Stelle hätte der Mann in seinem Audi Sportback ordnungsgemäß 80 Kilometer pro Stunde schnell fahren dürfen.

Damit donnerte der Audifahrer mit rund 120 Stundenkilometern zu viel auf der Tachonadel über den Autobahn-Asphalt.

Die Beamten konnten den Raser in seinem Auto beweiskräftig filmen.

Damit wird der Autofahrer rechtmäßig bestraft werden können.

Ihm könnten als Strafe laut Punktekatalog des Kraftfahrt-Bundesamtes mindestens 2 Punkte in Flensburg, ein befristeter Führerscheinentzug und eine Geldstrafe in Höhe von rund 600 Euro drohen.

Darum blitzt die Polizei Raser und zu schnelle Autofahrer

Raser sind eine häufige Unfallursache im Verkehr und gefährden durch zu schnelles Fahren mit ihren Autos ihr eigenes Leben und das anderer Verkehrsteilnehmer.

Die Polizei und Ordnungsbehörden versuchen die zu schnellen Autofahrern mit Messkontrollen und Blitzern zu stoppen.

Titelfoto: 123RF/Sanchai Khudpin

Mehr zum Thema Auto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0