Deutschlands größte Toyota Sammlung mit Thementag

Köln - Toyota ist ein Weltkonzern, doch auf dem deutschen Automarkt kämpft die Marke verbissen gegen nationale Hersteller wie Volkswagen, Audi oder auch BMW.

Der RAV4 in seiner aktuellen Version.
Der RAV4 in seiner aktuellen Version.  © Toyota Deutschland/PR

Am deutschen Toyota-Sitz in Köln hat das Unternehmen sogar eine eigene Sammlung aufgebaut und zeigt hier den Autofans, die nicht nur die deutschen Automarken lieben, was der Konkurrent aus Japan zu bieten hat.

Am 1. Oktober steht dabei ein besonderes Model im Fokus. Toyota feiert seinen "RAV4 Thementag".

Der kompakte SUV kam erstmals 1994 auf den Markt und gilt laut Unternehmen als echter Erfolgshit, war noch 2021 der weltweit meistverkaufte SUV.

Steht die China-Welle bevor? Deutsche Auto-Käufer liebäugeln auch mit Modellen aus Fernost
Auto Steht die China-Welle bevor? Deutsche Auto-Käufer liebäugeln auch mit Modellen aus Fernost

Die Idee beim RAV4 war damals simpel. Das Auto bekam einen Allrad-Antrieb, fünf Türen und wurde zu einem einfachen Alleskönner im Alltag.

Von Modell zu Modell wurde der RAV4 beliebter und Toyota entwickelte ihn immer weiter. Inzwischen fährt die fünfte Generation des Alltags-SUV vor.

"Zum RAV4 Thementag präsentiert die Toyota Collection alle fünf Generationen des zuverlässigen Alleskönners", kündigte das Unternehmen an.

75 Autos in der Sammlung

"Außerdem vermitteln kostenlose Experten-Führungen durch die Ausstellungshalle mit insgesamt 75 klassischen Toyota Modellen aus sieben Jahrzehnten spannende Hintergrundinfos", so das Unternehmen weiter.

Die Toyota Collection hat die Anschrift Toyota Allee 2, 50858 Köln. Besucher können an dem Tag kostenlos parken.

Titelfoto: Toyota Deutschland/PR

Mehr zum Thema Auto: