DLR präsentiert umweltfreundlichstes Auto der Welt

Stuttgart - Am Mittwoch hat das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) erstmals einen Prototyp des nach eigenen Aussagen "umweltfreundlichsten Autos der Welt" vorgestellt.

Ist das das Auto der Zukunft?
Ist das das Auto der Zukunft?  © Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Wie das DLR und das Autounternehmen HWA mitteilten, soll der Prototyp ZEDU-1 im Betrieb fast vollständig emissionsfrei sein.

Auch der Ausstoß von Feinstaub und Mikroplastik, der beim Abrieb von Bremsen und Reifen entsteht, wird beim neuen Elektroauto vermieden.

Das DLR möchte mit dem Prototyp Lösungen aufzeigen, wie eine emissionsfreie Zukunft auf der Straße aussehen könnte.

Erster Wasserstoff-Laster in Köln zugelassen!
Auto Erster Wasserstoff-Laster in Köln zugelassen!

Der Direktor des DLR-Instituts für Fahrzeugkonzepte, Prof. Tjark Siefkes, sei sich sicher, dass das vorgestellte Konzept alltagstauglich und vielseitig einsetzbar wäre. Somit könne die Technologie auch auf zukünftige Autos sowie Nutzfahrzeuge übertragbar sein.

Das Projekt wurde vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus Baden-Württemberg mit sechs Millionen Euro gefördert.

Die Technologie könnte auf zukünftige Fahrzeuge übertragen werden.
Die Technologie könnte auf zukünftige Fahrzeuge übertragen werden.  © Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart

Der ZEDU-1-Prototyp kann das nächste Mal im Rahmen des Finales der ADAC GT Masters in Hockenheim vom 21. bis 23. Oktober 2022 live erlebt werden.

Titelfoto: Andreas Rosar/ Fotoagentur Stuttgart (Bildmontage)

Mehr zum Thema Auto: