Elektro-Transporter: Ford will mit E-Transit den Markt umkrempeln!

Köln/Europa - Ford bringt seinen Transporter Transit künftig als vollelektrischen Transporter auf den Markt. Ab 2022 soll der E-Transporter von Ford durch Europa stromern, kündigte der Autohersteller am Donnerstag an.

Der Elektro-Transit von Ford soll 2022 in Europa auf den Markt kommen.
Der Elektro-Transit von Ford soll 2022 in Europa auf den Markt kommen.  © PR/Ford-Werke GmbH

Die geplanten Kennzahlen des beliebten Lieferwagens lassen aufhorchen: Der E-Transit soll rund 350 Kilometer komplett elektrisch fahren können. Er erhält einen Akku im Unterboden mit 67 Kilowattstunden, der satte 269 PS leistet und über ein Drehmoment von 430 Newtonmeter verfügt.

So soll der Ford auch weiterhin bis zu zwei Tonnen Last sicher im Verkehr transportieren können.

Als Baustellenfahrzeug wird der E-Transit zusätzlich verschiedene Varianten an Ladesteckern erhalten. Damit könne der Elektro-Transporter Baumaschinen mit Strom versorgen und Akkus vor Ort aufladen.

Aktuell nutzen einige Lieferdienste wie die Deutsche Post, UPS und Amazon bereits elektrische Transport-Autos für tägliche Routen.

Für Flottenbetreiber soll vor allem die geringere Wartung von Getrieben und Motoren ein Kriterium für Elektro-Transporter sein. 

Noch ein Vorteil: E-Transporter beim Be- und Entladen in Logistiklagern mit Strom betankt werden.

Ford setzt auf Elektro-Fahrzeuge

Für Ford ist der Elektro-Transit eine komplette Neuentwicklung. Der bisherige Transit mit Verbrennungsmotor ist seit 55 Jahren auf dem Markt. Der neue E-Transit wird für europäische Kunden in der Türkei gefertigt. 

Insgesamt stehen 25 verschiedene Model-Konfigurationen bereit. Hierzu zählen unter anderem verschiedene Radländen und Dachhöhen. Ford investiert momenten nach eigenen Angaben über 11 Milliarden Doller in die Entwicklung eigener Elektro-Autos und Elektro-Transporter. 

Beispielhaft hierfür ist der der komplett elektrische Mustang Mach-E, der ab Anfang 2021 zu kaufen sein soll. Sogar der Pickup F-150 wird in Amerika elektrisch auf den Markt kommen.

Titelfoto: PR/Ford-Werke GmbH

Mehr zum Thema Auto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0