Punkte in Flensburg: Diese Bundesländer sammeln besonders gern

Deutschland - Punkte zum Sammeln gibt es nicht nur an den Supermarktkassen, auch Autofahrer haben damit nicht selten Erfahrung. Allerdings ist die meist teurer. Doch welches Bundesland ist in Flensburg eigentlich am eifrigsten?

6,4 Prozent der Fahrzeughalter sind bereits im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes negativ eingetragen. (Symbolbild)
6,4 Prozent der Fahrzeughalter sind bereits im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes negativ eingetragen. (Symbolbild)  © 123rf/kzenon Kopie

Das Vergleichsportal "Check24" hat einmal genauer nachgesehen und ausgewertet, wo Autobahnjäger eher zu Punktesammlern werden, und in welchen Bundesländern rechtzeitig vor dem Ortsschild gebremst wird. Oder kurz: Wo werden die meisten Punkte gesammelt?

"Im Schnitt über alle Versicherungskunden verfügen 6,4 Prozent der Halter über Eintragungen im Fahreignungsregister des Kraftfahrt-Bundesamtes. Im Osten ist der Durchschnitt etwas geringer als im Westen", heißt es in der Pressemitteilung.

Die unangefochtene Nummer 1 (und einziges Bundesland unter 5%) ist dabei die Hauptstadt Berlin. Hier sind es gerade einmal 4,9% der Verkehrsteilnehmer.

Bungie wird 30 und stellt nicht nur "Destiny" auf den Kopf!
Gaming Bungie wird 30 und stellt nicht nur "Destiny" auf den Kopf!

Danach folgt sowohl geografisch als auch numerisch ein regelrechter Sprung: als Zweitplatzierte dürfen sich die Hessen mit 5,7 Prozent freuen, dicht gefolgt von ihren direkten Nachbarn Thüringen (5,8%, Punktgleich mit dem Saarland) und Bayern (5,9%).

Einen krassen Kontrast dazu bilden die beiden Doppel-Namen-Bundesländer auf dem letzten Platz: Mecklenburg-Vorpommern und Nordrhein-Westfalen sind mit jeweils 7,1% die fleißigsten Verkehrsrowdys in der Sünderkartei.

Dazwischen tummeln sich Baden-Würtemberg, Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz (je 6,2%), Schleswig-Holstein, (6,4%), Hamburg (6,5%), Brandenburg, Sachsen und Bremen (6,6%) und schließlich Niedersachen (6,9%). Das Alter macht übrigens auch einen Unterschied. Während zwischen den 20- bis 29-jährigen Fahrzeughaltern 9,4 Prozent Punkte sammeln, sind es bei den über 70-Jährigen nur 3,2 Prozent.

Titelfoto: 123rf/kzenon Kopie

Mehr zum Thema Auto: