Tesla-Jäger Polestar eröffnet neue Geschäfte in Deutschland!

Köln - Mit mehreren Monaten Verzögerung startet Elektro-Autohersteller Polestar die Jagd auf Tesla: Nach einem ersten Shop in Düsseldorf folgt am 8. Dezember 2020 die Eröffnung des Polestar-Ladens in Köln am Neumarkt.

Blick in den ersten Polestar Space Düsseldorf. Hier bietet die Automarke den Polestar 2 zum Verkauf an.
Blick in den ersten Polestar Space Düsseldorf. Hier bietet die Automarke den Polestar 2 zum Verkauf an.  © PR/Polestar

Die Mission: Den neuen komplett elektrischen "Polestar 2" präsentieren und vor Ort den Kunden zu verkaufen.

Polestar, eine Marke von Volvo und Geely, setzt beim ersten vollelektrischen Auto der Marke, dem "Polestar 2" auf Leistung, Reichweite und Klasse. Das Auto kostet entsprechend ab 54.000 Euro und zielt damit auf das gehobene Segment.

Die Eröffnung des Shops in Köln sollte bereits mit weiteren Läden in Deutschland einige Monate früher vollzogen werden. Die Corona-Pandemie durchkreuzte die Pläne.

Jetzt nimmt Polestar mit dem neuen "Pop-up Space" am Kölner Neumarkt aber direkten Kurs auf den großen Konkurrenten Tesla.

Der Tesla-Shop in Köln liegt fußläufig nur 500 Meter entfernt! Für E-Auto-Käufer im gehobenen Segment könnte sich der Vergleich also lohnen.

Insgesamt sieben Polestar-Shops in Deutschland geplant

Der Polestar-"Pop-up-Space" in der Kölner Neumarktgalerie soll am 8. Dezember 2020 eröffnen.
Der Polestar-"Pop-up-Space" in der Kölner Neumarktgalerie soll am 8. Dezember 2020 eröffnen.  © TAG24

Während Tesla den neuesten "Tesla S" mit einer Reichweite von 610 Kilometer, 562 PS und einem höheren Preis ab 76.000 Euro anbietet, hat der "Polestar 2" offiziell eine Reichweite von 470 Kilometer und leistet 408 PS. Damit wäre das Auto auch eine Konkurrenz für den Tesla "Model 3".

"Die Autoindustrie befindet sich gerade im Wandel. Wir als Polestar treiben die Elektrifizierung in Deutschland aktiv voran und schaffen Begeisterung für das Thema", hatte Alexander Lutz, Chef der Marke in Deutschland, während der offiziellen Eröffnung im August in Düsseldorf gesagt.

Dabei kündigte er auch die Pläne für die insgesamt sieben Standorte in Deutschland an. Nach Düsseldorf und Köln sollen Hamburg, Berlin, Frankfurt, Stuttgart und München folgen. Genauere Daten sollen folgen.

Titelfoto: PR/Polestar/TAG24

Mehr zum Thema Auto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0